Die passende Universität für Ihr Auslandsstudium:
Uni- und Programmsuche
1.
2.
3.

Gesundheitswissenschaften

Der Mensch, die Gesellschaft und die Gesundheit. Ein Studium der Gesundheitswissenschaften im Ausland bietet vielseitige Karriereoptionen.

Bei den Gesundheitswissenschaften handelt es sich ein interdisziplinär angelegtes Studienfach. Im Fokus stehen die Verhütung von Krankheiten und die Förderung der allgemeinen Gesundheit. Da dies im Wechselspiel von Individuum und Gesellschaft betrachtet wird, sollten Studierende Interesse an unterschiedlichen Fächern mitbringen. Dazu gehören neben medizinischen Fragen auch Psychologie, Soziologie, Wirtschaft und Politik. Zum Handwerkszeug zählen außerdem statistische Methoden. Wenn du Gesundheitswissenschaften im Ausland studieren möchtest, begleitet dich IEC gerne auf deinem Weg. Einfach kontaktieren:

Kostenlose Beratung zum Auslandsstudium

Das junge Fach Gesundheitswissenschaften

Die Studienmöglichkeiten in Deutschland sind überschaubar, da es sich hierzulande um ein noch junges Fach handelt. Dabei steht den Absolvent/innen ein weites Arbeitsfeld offen. Dazu gehört die Gesundheitsförderung, etwa bei der Beratung in Gesundheitszentren, Krankenhäusern oder durch Krankenkassen oder die Rentenversicherungsträger. Auch Unternehmen beschäftigen Fachkräfte für die Prävention. Daneben gibt es zahlreiche eher management- und organisationsorientierte Aufgabengebiete ebenso wie ein breites Forschungsfeld. In diesen Fällen sind öffentliche Institutionen und Universitäten potentielle Arbeitgeber. Wer Führungsaufgaben anstrebt, sollte nach dem Bachelor ein Master-Studium anschließen.

Gesundheitswissenschaften im Ausland studieren

Ein Auslandssemester in Gesundheitswissenschaften ist besonders empfehlenswert, weil Studiengänge wie Health Sciences bzw. Public Health in vielen westlichen Ländern eine deutlich längere Tradition als in Deutschland haben. Somit steht Studierenden ein viel diversifizierteres Studienangebot zur Verfügung als an deutschen Universitäten. Ein Auslandssemester in Gesundheitswissenschaften kann also eine große Bereicherung zum Studium an der Heimatuniversität sein. Oder aber du entscheidest dich für ein komplettes Auslandsstudium in diesem Fachbereich und bereitest du dich beispielsweise auf eine internatione Karriere im Gesundheitsmanagement vor. Für welches Studienprogramm du dich auch entscheidest, die erworbenen Softskills im Bereich Sprache und Kultur sind unersetzlich.

Die richtige Universität für Gesundheitswissenschaften

Da die Studienrichtung Gesundheitswissenschaften im Ausland weit verbreitet ist, kannst du bei der Auswahl der richtigen Universität nach bevorzugtem Land vorgehen. Durchforste das Kursangebot von Universitäten, oder die angebotenen Abschlussmöglichkeiten. Ob Public Health, Gesundheitsmanagement oder andere Ausrichtungen. Wenn dir ein begrenztes Budget zur Verfügung steht, filtere die Universitäten nach Höhe der Studiengebühren. In Asien bietet sich ein vergleichsweise günstiges Auslandsstudium an, an ablegern renommierter australischer Universitäten. Für welche Universität du dich auch entscheidest, IEC begelitet dich gerne auf dem Weg ins Auslandsstudium und berät dich auch zu Fragen der Finanzierung und mehr.

Universitäten im Ausland finden