University of Canterbury

Für die Naturwissenschaftler von morgen: Exzellente Lehre trifft hier auf erstklassige Forschung.


Beratungsanfrage

57%BAföG
/fileadmin/_processed_/csm_UniversityCanterbury__blossom_campus_lawn_45cb0bf6e8.jpg/fileadmin/_processed_/csm_UniversityCanterbury_Science_Road_864dced827.jpg/fileadmin/_processed_/csm_UniversityCanterbury_Campus_4_358c35f170.jpg/fileadmin/_processed_/csm_UniversityCanterbury_03_600x400_eb5deb4259.jpg/fileadmin/_processed_/csm_UniversityCanterbury_02_600x400_3d07576053.jpg/fileadmin/_processed_/csm_UniversityCanterbury_01_240x320_656e5bf430.jpg
vaVyi8lIc8MFyuOOTrofr8

Fast Facts

Website www.canterbury.ac.nz

Gründungsjahr 1873

Studierende 14.000 , davon 1400 internationale Studenten

Unterrichtssprachen Englisch

Akkreditierung/Ranking AACSB (Business Accreditation) , AMBA (Business Accreditation)

Anzahl Nobelpreisträger 3


Semesterzeiten Semester 2: 11. Juli 2016 - 10. November 2016 Semester 1: 20. Februar 2017 - 24. Juni 2017 Semester 2: 17. Juli 2017 - 16. November 2017


Start Orientierung
Semester 2: 04. Juli 2016

Sprachnachweis

Auslandssemester auf Bachelor- und Master-Level:

Als alternativen Sprachnachweis akzeptiert die University of Canterbury auch das DAAD  Sprachzertifikat. Dieses können Sie kostenfrei an Ihrer Heimathochschule ablegen. Sie benötigen dabei das C1-Niveau (viermal das kleine „b“). Alternativ können Sie auch Ihr Abiturzeugnis mit mindestens 13 Punkten in Englisch einreichen. 

Kompletter Bachelor:

Es reicht auch hier Ihr Abiturzeugnis, wenn Sie mindestens 13 Punkte im Prüfungsfach Englisch hatten.TOEFL: 80 (iBT), mindestens 19 in listening, reading und writing; Paper-based Test (P): 550; Test of written English (TWE): 4.5IELTS: 6.0, kein Teilbereich unter 6.0

Kompletter Master:

TOEFL: 90 (iBT), mindestens 20 in writing; Paper-based Test (P): 575; Test of written English (TWE): 4.5
IELTS: 6.5, kein Teilbereich schlechter als 6.0

University of Canterbury

Kirkwood Avenue , Ilam, Südinsel, Neuseeland

University of Canterbury

Studium

Die 1873 gegründete University of Canterbury auf Neuseelands Südinsel ist eine traditionsbewusste, forschungsorientierte Universität. Allerdings weiß man auch hier, dass exzellente Forscher zunächst eine gute akademische Ausbildung genießen müssen, um sich dann auf ihren Gebieten als Experten einen Namen machen zu können. Deshalb hat die Universität auch ein ganz besonderes Augenmerk auf die Qualität sowohl ihrer Lehre und als auch die der Lehrenden gerichtet. Profitieren Sie davon während Ihres Auslandssemesters!

Das University Centre for Teaching and Learning macht Studierenden hervorragende Angebote wie ein umfangreiches Beratungsangebot, Workshops und Materialien, um das eigene Lernverhalten zu optimieren. Professoren werden mit Weiterbildungsmaßnahmen fit gemacht, Preise für Exzellenz in Lehre und Forschung verleiht die Universität jährlich als zusätzlichen Anreiz an herausragende Dozenten.

Auslandssemester auf allen Ebenen

Ein umfangreiches Angebot Bachelor-, Master- und PhD-Programmen wird an der University of Canterbury angeboten, auch Auslandssemester sind möglich. Sechs Colleges bieten Studienprogramme in den Bereichen Geisteswissenschaften, Sozial- und Gesellschaftswissenschaften, Journalismus und Medien- und Kommunikationswissenschaft, Wirtschaftswissenschaften, Rechtswissenschaften, Angewandte Kunst (Musik, Theater, Malerei) und Kunstwissenschaft, Naturwissenschaften, Umweltwissenschaften, Ingenieurwissenschaften, IT, Erziehungswissenschaften, Psychologie und Sportwissenschaften.

Top im naturwissenschaftlich-technischen Bereich

Die Universität hat ihren Forschungsschwerpunkt ganz klar auf die naturwissenschaftlichen und technischen Fächer gelegt. Wer hier einen PhD im Bereich Bioengineering und Molekularbiologie machen will, findet schnell eine passende Forschungsgruppe. Auch Umweltwissenschaftler finden hier eine gute Infrastruktur vor, geforscht wird u.a. in den Bereichen Pazifikwissenschaften, Meeresbiologie und Aquakultur, Antarktiswissenschaften, Geospatial Sciences und Wood Technology.

Forschung und Lehre bilden, vor allem im Postgraduate-Bereich, eine untrennbare Einheit. Wer sich hier für seinen Master einschreibt und bereits den PhD vor Augen hat, kann an der University of Canterbury so unter Umständen schon mal an seinem späteren Forschungsvorhaben arbeiten und einen großen Schritt weiter kommen.

Es besteht auch ein umfangreiches Angebot an regionalspezifischen Programmen wie Maori Studies, Antarctic Studies sowie Kursen zu neuseeländischer und pazifischer Literatur, Kultur, Geschichte und Politik. Der angesehene LL.M. in International Law & Politics ist wie die anderen juristischen Master in einem Jahr zu absolvieren.

Praktika und Feldstudien

Experienced based learning: Unter diesem Stichwort bietet die UC verschiedenen Optionen. Dazu gehören klassische Praktika in Unternehmen, Feldstudien und Engagement in öffentlichen Einrichtungen und Organisationen.

Ein besonderes Angebot ist PACE 295. Hierbei wird in Liberal Arts, also in Social Sciences und Humanities, ein Kurs in einem speziellen Projekt außerhalb der Universität verbracht, um durch praktische Tätigkeit ein Unternehmen oder eine Organisation von innen kennenzulernen – und dabei Credits zu sammeln.

Keine andere Universität Neuseelands verfügt verfügt über so viele Forschungsstationen wie die UC. Dazu zählt das erste Astronomie-Forschungszentrum des Landes. In vielen Bachelor-Studiengängen wie Biologie, Geologie, Astronomie und Forstwirtschaft gehören Feldstudien im großartigen Freiluftlabor von Neuseelands Südinsel zum Studium dazu.

Erfolgreiche Absolventen

Zu den Alumni der University of Canterbury zählen der Physik-Nobelpreisträger Ernest Rutherford und der derzeitige neuseeländische Ministerpräsident John Key. Der Leiter von Google Engineering in New York, Craig Neville-Manning, hat ebenfalls an der UC studiert.

Internationale Studierende,

die sich an der University of Canterbury bewerben, müssen normalerweise eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 60 NZD bezahlen, wenn sie ihre Bewerbung an die Universität schicken. Studierenden, die sich über IEC bewerben, wird diese Gebühr erlassen. DieUniversität garantiert ihren internationalen Gästen eine Unterkunft auf dem Campus, wenn sie sich innerhalb der Bewerbungsfrist anmelden.

Christchurch und die Südinsel entdecken

Die modern und gut ausgestatteten Einrichtungen der Universität befinden sich auf einem großzügig angelegten Campus mit guter Verkehrsanbindung an das Stadtzentrum von Christchurch. Kultureller Mittelpunkt der Stadt Christchurch im Distrikt Canterbury ist das alte Universitätsviertel mit Kunsthandwerkermarkt, Kinos und Galerien. Christchurch ist mit 350.000 Einwohnern die größte Stadt auf Neuseelands Südinsel und grenzt im Osten direkt an den Pazifischen Ozean. Im Süden und Südosten prägt der Blick auf die Vulkanausläufer der Port Hills das Stadtbild.

Dank der zentralen Lage auf der Südinsel sind Sie in 20 Minuten am nächsten Strand oder erreichen in einer halben Stunde schöne Skigebiete. Gehen Sie Wale beobachten, besuchen Sie die Weinanbaugebiete oder schließen Sie sich dem Hiking Club der Universität an, um die grandiose Natur zu Fuß zu erkunden.

Hochschulkooperationen der UC

Diese Hochschulen haben mit der UC eine vertragliche Vereinbarung zum Austausch von Studierenden. Ist Ihre Hochschule dabei? Dann sollten Sie sich zuerst für einen Platz als Exchange Student bewerben, denn dann entfallen die Studiengebühren und Ihre Bewerbung wird über Ihre Hochschule organisiert.


http://www.whu.edu/

Nützliche Links

Formulare

geschrieben von Hilka Leicht