Studieren am Ara Institute of Canterbury

Mit Auslands-BAföG nach Neuseeland: Ein Auslandssemester am Ara Institute of Canterbury (vormals das Christchurch Polytechnic Institute of Technology) kann zu 100 % mit BAföG finanziert werden. Gerne beraten wir Sie kostenlos zu allen weiteren Fragen!


Beratungsanfrage

100%BAföG
/fileadmin/_processed_/csm_CPIT_01_600x400_04d69721b8.jpg/fileadmin/_processed_/csm_CPIT_02_600x400_96a6a60f69.jpg/fileadmin/_processed_/csm_CPIT_03_600x400_ff42acabaa.jpg/fileadmin/_processed_/csm_CPIT_04_600x400_9331b067b8.jpg/fileadmin/_processed_/csm_CPIT_05_600x400_ba1dcfbd57.jpg

Fast Facts

Website http://www.ara.ac.nz/

Gründungsjahr 1906

Studierende 6.500 , davon 1751 internationale Studenten

Unterrichtssprachen Englisch


Semesterzeiten Semester 1: 22. Februar 2016 Semester 2: 25. Juli 2016

Ara Institute of Canterbury

Madras St , Christchurch , Südinsel, Neuseeland

Ara Institute of Canterbury

Studium

Das Ara Institute of Canterbury (vorher Christchurch Polytechnic Institute (CPIT)) gehört nicht nur zu den traditionsreichen Hochschulen für angewandtes Lernen, sondern zählt auch zur 1. Kategorie der Technologie-Institute des Landes. Davon profitieren alle Studierenden, denn sie dürfen mit erstklassiger Lehre und modernsten Einrichtungen rechnen.

„Applied Learning – Ready for Work on Graduation“ lautet das Motto des Ara Institute of Canterbury, das in den Seminarräumen und Labors mit Leben gefüllt wird. In den Ingenieurslabors und CAD-Suites finden zeitgemäße CAD- und CAM- als auch CNC-Workshops statt.

Wer sich für ein Studienprogramm im Bereich Hospitality Training entscheidet, wird seine neu erworbenen Kenntnisse in fünf hochmodernen Küchen ausprobieren können und auch in der eigenen Bäckerei, in Bar, Café und Restaurant praxisnah lernen. Das gleiche gilt für alle kreativen und kommunikativen Ausbildungsgänge: Hier stehen Design-, TV- und Radio-Studios genauso wie Foto- und Kunstateliers zu Verfügung.

Eine moderne Bibliothek und freier Wifi-Zugang gehören zur Grundausstattung des Campus in der Innenstadt von Christchurch.

Vielfältige Studienprogramme

Der Bachelor of Applied Management am Ara Institute of Canterbury bietet interessante Spezialisierungsmöglichkeiten, die von deutschen Studierenden gerne gewählt werden wie Project Management, Operations & Production Management, Sales & Marketing, Event Management, Accounting, Human Resource Management, Innovation & Entrepreneurship, Business Information Systems oder Business Transformation & Change. Jenseits der Business-Programme erfreuen sich folgende Bachelor-Studiengänge besonderer Beliebtheit: Engineering Technology (Civil, Mechanical, Electrical), Applied Science, Sustainability & Outdoor Education, Information & Communication Technologies und Design.

Internationalität erwünscht

Die international gut vernetzte Hochschule zieht Studierende aus aller Welt an. Im Einwanderungsland Neuseeland herrscht eine Willkommenskultur für internationale Studierende. Das Ara Institute of Canterbury bietet zum Semesterstart eine Orientierungswoche.

Studienort Christchurch

Christchurch liegt auf der Südinsel und gilt als englischste Stadt des Landes. Der Ara-Campus befindet sich zentral in der Innenstadt, der öffentliche Nahverkehr ist gut ausgebaut. Ein Erdbeben 2011 führte zu erheblichen Zerstörungen, doch die optimistischen Neuseeländer nehmen vor allem die guten Jobchancen wahr, die der Wiederaufbau mit sich bringt. Studierende profitieren deshalb von guten Aussichten auf einen Nebenjob. Die Stadt bietet ein abwechslungsreiches Kulturleben und ihre Einwohner sind bekannt für ihre Liebe zum Tanz. Der Freizeitwert der Umgebung ist hoch, denn auf der einen Seite lockt der Pazifik zum Wassersport oder Wale beobachten, auf der anderen Seite Berge zum Wandern und Skifahren. Selbst ein Weinanbaugebiet hat die Region. Und wem die Landschaft der Südinsel so vertraut vorkommt: Hier wurde „Der Herr der Ringe“ gedreht. 

Hochschulkooperationen des ARA (ehemals CPIT)

Diese Hochschulen haben mit des ARA (ehemals CPIT) eine vertragliche Vereinbarung zum Austausch von Studierenden. Ist Ihre Hochschule dabei? Dann sollten Sie sich zuerst für einen Platz als Exchange Student bewerben, denn dann entfallen die Studiengebühren und Ihre Bewerbung wird über Ihre Hochschule organisiert.

Formulare

geschrieben von Hilka Leicht