Die passende Universität für Ihr Auslandsstudium:
Uni- und Programmsuche
1.
2.
3.

FAQ: Studieren im Ausland trotz Corona?

Die Corona-Pandemie hat die Welt fest im Griff. Reisebeschränkungen, geschlossene Universitäten und Kontaktverbote beeinflussen auch das geplante Auslandsstudium vieler deutscher Studierender. Hier kommt unser FAQ für Interessierte, Bewerber/innen und Studierende, die sogar schon ein Studienplatzangebot haben!

in Australien studieren trotz Corona
Fernweh: Australien ist 2020 eventuell noch an Trimester-Unis wie der Southern Cross University nahe Surfers Paradise möglich

Studierende, die sich für ein Auslandsstudium interessieren

Lohnt es sich für ein Auslandsstudium ab Januar 2021 (Spring Semester) zu planen?

Eine Bewerbung für Spring 2021 ab Januar lohnt sich eigentlich nur, wenn Sie 1) auch bereit sind online zu studieren oder 2) Ihren Aufenthalt auf jeden Fall auch im Fall 2021 realisieren können (verschieben), falls das Semester ganz abgesagt wird oder die Einreise nicht klappen sollte. Die Lage ist weiterhin unübersichtlich, doch für Australien, Neuseeland und Kalifornien (siehe Update unten) wurde bereits das Semester ab Januar bzw. Februar 2021 abgesagt oder komplett online angekündigt. In Kanada, Südamerika und Asien sieht es leider ähnlich aus.

Momentan empfehlen wir die Hawai'i Pacific University, da dort das Semester aktuell planmäßig in der Universität stattfinden wird. Zusätzlich empfehlen wir. v. a. für Business-Studierende die Dublin Business School im Zentrum der irischen Hauptstadt, da das Semester dort ebenfalls Stand heute (24.09.2020) auf dem Campus stattfinden wird. Zudem sind die Universitäten in Südkorea momentan auf Präsenzveranstaltungen ausgerichtet, sodass die Konkuk University, sowie die Hankuk University in Seoul  gute Optionen für Asien-Fans sind.

Update 22.09.2020: Nun steht fest, dass alle 23 Universitäten des California State University Verbundes (SDSU, CSUs) alle Kurse auch im Spring Semester 2021 online ausrichten werden. Die Vorlesungssäle und Labs, die Bibliotheken, Mensen, etc. bleiben geschlossen. IEC wird deshalb keine Bewerbungen mehr für das Spring Semester 2021 an diesen kalifornischen Partneruniversitäten bearbeiten - es sei denn Sie wollen ausschließlich online studieren.. Wir raten von einer Bewerbung für Spring 2021 ab und empfehlen die Verschiebung auf das Fall Semester 2021. Hierzu beraten wir Sie gerne nach wie vor!

Europa & Großbritannien
Sofern keine Reisebeschränkungen bestehen oder die Hochschule das Semesterprogramm absagt können Sie in Ihr Studienland und an den Studienort reisen, um dort an Präsenzunterricht oder Online-Unterricht teilzunehmen. Beachten Sie, dass vor Ort Quarantäne- oder andere Sicherheitsmaßnahmen greifen können. Sollte nur noch Online-Unterricht angeboten werden können Sie an diesem in den meisten Fällen auch von zu Hause teilnehmen (Anerkennung bitte vorab klären!).

Übrigens: An den Studiengebühren ändert sich in der Regel nichts, wenn der Unterricht online stattfindet.

Lohnt es sich für ein Auslandsstudium ab Juli 2021 (Fall Semester) zu planen?

Ja, für das Fall Semester 2021 stehen die Chancen gut! Stand heute (24.09.2020) können wir noch nicht sagen, wie die Pandemie im Sommer 2021 aussehen wird, aber wir beraten Sie gerne wie immer zu Ihren Optionen und lassen Sie wissen, wie sich die Lage an den Universitäten entwickelt.

Wie sieht das eigentlich mit dem Auslands-BAföG aus?

Auslands-BAfög erhalten Sie auch während der Pandemie und zwar gibt es zwei Optionen:

Fall 1: Sie bleiben in Deutschland und studieren online an einer Universität im Ausland
Sie bekommen Auslands-BAföG, also den Zuschuss zu den Studiengebühren bis zu 4.600 Euro, allerdings ohne die Zuschüsse zu den Reise- und Lebenshaltungskosten. Diese würden Ihnen nachgezahlt werden, wenn Sie wegen Präsenzveranstaltungen doch noch ins Ausland einreisen. Für diesen Fall ist dann ein Nachweis der ausländischen Universität nötig.

Fall 2: Sie reisen ins Ausland ein und studieren von dort online
Das Auslands-BAföG wird in voller Höhe inkl. den Zuschüssen für Reise- und Lebenshaltungskosten gezahlt. Eine Bestätigung der ausländischen Universität, dass Pandemie-bedingt online unterrichtet wird, ist nötig.

In jedem Fall ist es empfehlenswert den Antrag sobald wie möglich zu stellen, auch wenn die Unterlagen noch nicht vollständig sind, da so der Prozess beschleunigt werden kann.

Was planen die IEC Partnerhochschulen zurzeit?

Zahlreiche IEC Partnerhochschulen planen zurzeit intern wie sie weiter vorgehen wollen und haben noch keine definitiven Aussagen getroffen. Sie berücksichtigen die dynamischen Entwicklungen.

  • Einige Hochschulen fangen später mit dem Semester an, bieten zwischendrin ggf. Blockkurse an oder verlängern das Semester um die entsprechende Zeitspanne.
  • Einige Hochschulen stellen auf Online-Unterricht um (Kalifornien)
  • Einige Hochschulen fangen mit einem Online-Angebot an und werden On-Campus Unterricht anbieten sobald dies wieder möglich ist und Studierende einreisen können.
  • Einige Hochschulen haben ihre Auslandssemesterprogramme für internationale Studierende für Spring 2021 generell abgesagt 

Falls Sie sich für Spring 2021 zu unsicher sind planen Sie mit IEC Ihren Auslandsstudienaufenthalt für Fall 2021!

Studierende, die Ihre Bewerbung bei IEC bereits teilweise oder vollständig eingereicht haben

Minnesota Auslandssemester
Auslandssemester in den USA 2020 noch möglich? IEC Bewerber/innen erfahren es als erstes

Haben Sie sich bereits mit IEC für ein Auslandsstudium beworben oder stellen Sie Ihre Bewerbung gerade zusammen? Dann haben Sie momentan wahrscheinlich mit einigen Schwierigkeiten zu kämpfen. Hier kommen häufig gestellten Fragen unserer Bewerber/innen und die passenden Antworten, die Ihnen weiterhelfen können:

Ich brauche einen neuen Reisepass, aber die Behörden sind geschlossen oder erstellen nur mit Notfallbestätigung. Was soll ich tun?

  • Haben Sie einen alten/abgelaufenen Reisepass? Dann senden Sie uns erstmal diesen zu und wir versuchen es damit.
  • Wir können Ihnen eine Bestätigung ausstellen, die bestätigt, dass ein Reisepass für die Bewerbung notwendig ist. Damit können Sie es bei der Behörde versuchen!

Meine Universität hat(te) zu und mir fehlen Bestätigungen von ihr. Was soll ich tun?

Die meisten dt. Hochschulen haben am 20.4. den Betrieb wieder aufgenommen. Versuchen Sie es erneut! Lassen Sie Nachweise ggf. direkt von Ihrer Hochschule/IEC senden, um Zeit zu sparen. Wenn Ihre Hochschule einen bestimmten Umstand, eine Note, einen Sprachnachweis o.ä. für Sie bestätigt, sollte dies auf Englisch, auf Uni-Briefpapier/mit Uni-Signatur und mit einer Unterschrift geschehen – wir versuchen es damit.

Mein Sprachtest findet nicht statt. Wie kann ich den Sprachnachweis für die Bewerbung erbringen?

Die meisten Universitäten können nur bei erfüllten Sprachanforderungen eine Zusage ausstellen. Sie haben folgende Möglichkeiten:

  • Einige Hochschulen akzeptieren vorübergehend auch alternative Sprachtests, die man von zu Hause machen kann, zum Beispiel den TOEFL iBT Special Home Edition oder den Duolingo English Test. Stimmen Sie sich am besten vor dem Test mit IEC ab, ob er anerkannt wird.
  • Manche Unis (v.a. in UK) können ein “Conditional Offer“ – also ein Studienplatzangebot mit Bedingung“ ausstellen – und Sie reichen den Sprachnachweis später nach, um die Bedingung zu erfüllen.

Auf der IEC Seite steht ich soll Bewerbungen per Post einsenden. Ist das aktuell?

Senden Sie Ihre Unterlagen per E-Mail an IEC, wir werden diese digital verwenden. Schicken Sie sie als Anhang im PDF- oder JPEG-Format. Denken Sie daran, vorher an allen Stellen von Hand zu unterschreiben (es sei denn es steht im Formular explizit anders!).

Studierende, die bereits ein Studienplatzangebot erhalten haben 

Swansea University
Europa könnte in Hinblick auf die Reisebeschränkungen eine Backup-Bewerbung für 2020 wert sein - z.B. Swansea University mit kleinem Stipendium.

Haben Sie ihr freudig herbeigesehntes Studienplatzangebot schon erhalten und fragen sich nun, ob Sie ihr Auslandsstudium in 2020 überhaupt antreten können? Täglich gibt es neue Entwicklungen und Entscheidungen weltweit. Noch ist schwer abzuschätzen, ob Universitäten den Unterricht pünktlich zum Semesterstart wieder aufnehmen können oder z.B. auf Online-Vorlesungen setzen. Trotz weiterhin bestehenden Unsicherheiten geben wir Ihnen hier schon einige Antworten, die Ihnen im weiteren Vorgehen helfen können:

Wo finde ich Hinweise/Informationen zur aktuellen Covid-19 Lage vor Ort?

  • In Ihrem Offer Letter/Studienplatzangebot.
  • In den E-Mails von IEC und den ausländischen Hochschulen selbst (überprüfen Sie auch Ihren Spam-Ordner).
  • Da Sie mit einem Studienplatzangebot in die Betreuung durch die ausländische Hochschule übergehen, werden Sie über deren E-Mail-Verteiler auch auf dem Laufenden gehalten.
  • Auf der Webseite Ihrer ausländischen Universität. Die Unis haben spezielle Webseiten zu Covid-19 eingerichtet.
  • Von den Mitarbeitern des International Office der ausländischen Hochschule – diese sind z.B. per E-Mail, Webformular, Chat oder Telefon (Zeitverschiebung beachten) zu erreichen.
  • Auf den offiziellen Webseiten der Behörden (Reisebestimmungen, Sicherheitsauflagen, Visa usw.).

Ich habe ein Offer erhalten – bis wann soll ich es annehmen?

Die Hochschulen haben unterschiedliche Vorgaben

  • Definitiv Zusagen/Zahlen der Gebühren bis Datum X

a) Nehmen Sie fristgerecht an, wenn Sie das Angebot annehmen wollen.

b) Stimmen Sie sich mit der Universität direkt ab, falls Sie das Datum nicht einhalten können oder wollen – Ausnahmen kann NUR die Hochschule selbst gewähren!

  • Kein Datum/Keine Zahlungsfrist angegeben

a) Unter normalen Umständen empfiehlt IEC sich spätestens 1-2 Monate vor Studienstart für oder gegen eine Uni oder für ein Verschieben des Aufenthalts zu entscheiden.

b) Entscheiden Sie selbst bis wann Sie für sich Planungssicherheit haben möchten/sich die Option offenhalten möchten, das Semester anzutreten.

Ich habe ein Offer erhalten – soll ich die Gebühren zahlen?

  • Hochschulen im Ausland haben auch in normalen Zeiten sogenannte „Policies“, die Rücktritte oder Rückzahlungen regeln. Man findet sie entweder direkt im „Offer Letter“ oder auf deren Webseite. Schlagworte sind z.B. Refund, Withdrawal, Deferral, Policy/Policies oder auch Terms & Conditions.
  • Aktuell sind einige Hochschulen darüber hinaus kulant(er) und lockern Ihre Regularien oder passen sie auf die aktuelle Situation an.
  • Definitive Entscheidungen über Rückzahlungs- oder Rücktrittsregelungen kann nur die Hochschule selbst treffen. Wenn Sie Fragen haben, erkundigen Sie sich bitte direkt bei der Hochschule. 
  • Sollten Sie sich für ein Verschieben in die Zukunft anstelle eines Rücktritts entscheiden, werden bereits bezahlte Gebühren im Regelfall auf das künftige Semester übertragen. Auch hier hat die jeweilige Hochschule das letzte Wort.

Ich will in einem Land studieren, in dem ein Visum nötig ist – was mache ich?

  • Der Visumsantrag liegt generell in der Verantwortung der Studierenden. Manchmal benötigt man dafür offizielle Unterlagen der ausländischen Hochschule (z.B. ein I-20 oder DS-2019 für die USA, ein CoE für Australien, einen Study Permit für Kanada).
  • Die aktuell gültigen Informationen finden Sie auf den entsprechenden Webseiten der zuständigen Stellen (z.B. Konsulat, Botschaft) – hier sollten Sie sich selbstständig informieren. Sollten Sie Fragen haben wenden Sie sich bitte direkt an die zuständige Behörde/Stelle, IEC kann Ihnen keine Auskünfte geben oder Informationen für Sie einholen. Ein allgemeiner Visumsleitfaden für z.B. die USA ist auf der IEC Webseite für Sie hinterlegt, in ihm sind zahlreiche, hilfreiche Webseiten verlinkt. Achten Sie auf die allgemeine Reisewarnungen des Auswärtigen Amts.
  • Sollten Sie Hinweise zu Ihrem eigenen Visumsantrag haben / Sie (k)ein Visum erhalten haben, informieren Sie uns bitte, damit wir Ihre Fallakte aktuell halten können.

Ich will in einem Land studieren, für das zurzeit Reisewarnungen bestehen/Ich lebe in einem Land, in dem Reiseeinschränkungen bestehen – was mache ich?

  • Achten Sie auf die allgemeinen Reisewarnungen des Auswärtigen Amts. Beachten Sie auch die offiziellen Reiseregularien Ihres Ziellandes.
  • Überlegen Sie sich vor bzw. beim Buchen von Reisen unbedingt, ob Sie diese ggf. umbuchen oder stornieren können wollen und treffen entsprechende Vorkehrungen.
  • Manche Versicherungen bieten Reiserücktrittsversicherungen an, die möglichweise für Sie von Interesse sein könnten. Lesen und verstehen Sie das gesamte Kleingedruckte bevor Sie eine Versicherung abschließen und einen Vertrag unterschreiben! Nicht jede Versicherung greift in jedem Fall. Erste Hinweise finden Sie hier.

Ich befürchte, dass Studieren vor Ort zwar möglich ist, das Alltagsleben jedoch stark eingeschränkt sein könnte?

  • Einschränkungen aufgrund Covid-19-bedingter Maßnahmen können einen Auslandsaufenthalt definitiv beeinflussen.
  • Jede/r Bewerber/in sollte für sich persönlich überlegen, ob 2020 der richtige Zeitpunkt für das Auslandsstudium ist, oder ggf. online Angebote wahrgenommen werden können - oder ob man stattdessen lieber 2021 ins Auge fasst.

Ich habe ein Offer erhalten, will oder kann jetzt aber nicht gehen – was tue ich?

  • Sie verschieben Ihren Studienaufenthalt

a) um ein Semester/Trimester in die Zukunft (deferral). Hierfür wird in der Regel keine zweite Bewerbung und -sgebühr bei derselben Uni fällig (falls es eine gab). Es kann geschehen, dass man Sie um neue, aktualisierte Unterlagen bittet, z. B. eine neue Kurswahl, einen aktuelleren Notennachweis oder einen neuen Finanznachweis. Dies entscheidet die jeweilige Hochschule.

b) um ein Jahr in die Zukunft (deferral). Hierfür wird in der Regel keine zweite Bewerbungsgebühr bei derselben Uni fällig (falls es eine gab). Es kann geschehen, dass man Sie um neue, aktualisierte Unterlagen bittet, z. B. eine neue Kurswahl, einen aktuelleren Notennachweis oder einen neuen Finanznachweis. Dies entscheidet die jeweilige Hochschule.

In beiden Fällen müssen Sie der Hochschule explizit und schriftlich mitteilen, dass Sie verschieben möchten und auf wann – die Hochschule wird den weiteren Prozess festlegen. Halten Sie IEC bitte immer auf dem aktuellen Stand. Teilen Sie uns mit, wenn Sie Ihr Semester verschieben wollen und teilen Sie uns auch mit auf wann Sie verschieben wollen.

  • Sie sagen Ihren Studienplatz bei der Hochschule definitiv ab

Sie müssen der Hochschule explizit und schriftlich (in manchen Fällen über ein bestimmtes Formular) absagen. Beachten Sie dabei evtl. vorhandene Fristen! Halten Sie IEC bitte immer auf dem aktuellen Stand und teilen Sie uns mit, dass Sie das Studienplatzangebot ablehnen. 

Ich möchte es zu einem späteren Zeitpunkt oder an einer anderen Hochschule nochmal versuchen. Geht das?

Ja auf jeden Fall. Darin unterstützen wir Sie gerne! Melden Sie sich spätestens 6 Monate vor Studienstart (Auslandssemester) bzw. 8-10 Monate vor Studienstart (ganzer Master) wieder bei uns.

Ich gehe jetzt nicht ins Ausland - bekomme ich Geld zurück?

  • Bewerbungsgebühr

Da für den Aufwand gezahlt wird, den die ausländische Hochschule mit einer Bewerbung und der Eignungsprüfung hatte und die Arbeit bereits erfolgt ist, in der Regel nicht. Von manchen ausländischen Hochschulen wird die Gebühr generell auf die Studiengebühren angerechnet. Sie fällt beim Verschieben des Vorhabens auf ein künftiges Semester bei vielen Hochschulen nicht noch einmal an.

  • Studiengebühren

Jede Hochschule hat diesbezüglich ihre eigenen Regularien (policies, terms & conditions). Sollten Sie diese nicht finden oder dazu Fragen haben, wenden Sie sich bitte direkt an die Hochschule. In manchen Fällen sind Rückzahlungen gestaffelt (je nach Absagezeitpunkt), an anderen fällt pauschal eine administrative Gebühr fürs Bearbeiten eines Rücktritts und der Rückzahlung an, die einbehalten wird.

  • Visumsgebühr

Soweit uns bekannt ist, werden Visumsgebühren nicht zurückerstattet, v. a. dann nicht, wenn eine Leistung bereits erbracht wurde (ein Visumsantrag bearbeitet, die Eignung geprüft und das Visum gewährt). Hierüber kann einzig die zuständige Behörde entscheiden und informieren – wenden Sie sich an diese. In manchen Ländern, z.B. den USA, gibt es ggf. die Möglichkeit mit einem neuen, gültigen Zusage-Dokument einer Hochschule (I-20 oder DS-2019) ein Visum später wieder “gültig” zu machen.

  • Wohnheim der ausländischen Hochschule

Wenden Sie sich bei Fragen bitte an die zuständige Stelle bzw. das International Office.

  • Unterkunft

Sollten Sie sich außerhalb des Wohnheimangebots der ausländischen Hochschule etwas gesucht haben, wenden Sie sich mit Fragen bitte direkt an den jeweiligen Anbieter/Vermieter.

  • Flüge

Achten Sie am besten beim Buchen des Flugs schon darauf, ob Sie Flüge umbuchen oder stornieren können. Treffen Sie ggf. zusätzliche Vorkehrungen (Stichwort: Reiserücktrittsversicherung). Wenden Sie sich bei Fragen an Ihre Airline.

  • Versicherungen

Bei Fragen zu einer Versicherung, die Sie durch die ausländische Hochschule abgeschlossen haben, wenden Sie sich bitte direkt an die Hochschule. Diese verweist Sie ggf. weiter an den Versicherungsanbieter. Bei Fragen zu einer eigenen Versicherung, die Sie bereits abgeschlossen haben, wenden Sie sich bitte an den Versicherungsanbieter.

Bleiben Sie gesund und bewahren Sie sich den Wunsch, ins Auslandsstudium zu gehen – IEC hilft Ihnen dabei!

Folgen Sie uns auch bei Instagram für aktuelle Entwicklungen, Webinare, Aktionen und #postcorona-Inspiration! Stellen Sie uns eine Beratungsanfrage, wenn Sie immer auf dem neusten Stand bezüglich eines Auslandssemesters bleiben wollen und/oder sich zu Ihren Plänen beraten lassen möchten:

Beratungsanfrage