Finanzierung eines Auslandsstudiums

Welche Fördermöglichkeiten gibt es?

Viele Studierende haben die Möglichkeit Auslands-BAföG zu beantragen. Dieses kann man eventuell auch bekommen, wenn man kein Anrecht auf Inlands-BAföG hat, da die Bemessungsgrundlage höher liegt. Das Auslands-BAföG beläuft sich auf eine einmalige Summe von bis zu 4.600 Euro für die anfallenden Studiengebühren. Dieser Betrag wird ergänzt durch weitere Zahlungen für Reise- und Lebenshaltungskosten.

Außerdem hat man die Möglichkeit sich für Stipendien zu bewerben. DAAD und PROMOS Stipendien bieten eine Vielzahl von Förderungsmöglichkeiten. Letztere können direkt beim Auslandssamt der Heimathochschule beantragt werden. Zudem vergibt ­IEC eigene Stipendien für verschiedene Partneruniversitäten. Das IEC Ambassador Stipendium in Höhe von 700 Euro wird an Studierende vergeben, die sich über IEC erfolgreich für ein Auslandssemester beworben haben.

Die Deutsche Bildung und IEC bieten außerdem die Studienförderung Auslandssemester an. Mit diesem Förderungsprogramm können Studierende, anders als bei einem Kredit, unabhängig vom Elterneinkommen eine Summe von 3.500 Euro bis 25.000 Euro beantragen. Lassen Sie sich kostenlos von IEC beraten!

geschrieben von: