< zurück zum Blog von Melina Mairoser
< zurück zum Universitätsprofil: Columbia University

Time to say goodbye

Hallo zusammen,

meine Zeit in New York ist leider viel zu schnell vergangen und so musste ich mich bereits wieder, um viele neue Erfahrungen und Eindrücke reicher, von einer großartigen Stadt, einer tollen Universität und vor allem von neu gewonnenen Freunden, die mir in dieser kurzen Zeit alle sehr ans Herz gewachsen sind, verabschieden. 

Wieder zurück in München werde ich oft gefragt: und, wie war es? Für mich eine der schwierigsten Fragen überhaupt, denn wie will man 6 grandiose Wochen in einer Antwort treffend beschreiben? Ich kann auf jeden Fall behaupten, dass ich an meinem Abenteuer New York gewachsen bin und es sicherlich eine der besten Entscheidungen war, die ich getroffen habe, ich kann es jedem nur empfehlen. 

New York im Sommer ist etwas ganz besonderes: ob Rooftop-Bars, Open-Air Konzerte oder sich einfach nur im Central Park sonnen, die Stadt war für mich sehr viel angenehmer zu besuchen als im Winter, wo es doch sehr kalt wird und man nicht viel zu Fuß erkunden kann. Praktisch ist auch, dass Studenten der Columbia University mit dem Studentenausweis kostenlos viele bekannte Museen besuchen können und sich dabei auch nicht an den meist langen Warteschlangen anstellen müssen.

Das Gelände der Universität ist wirklich sehr beeindruckend und es ist erstaunlich, mit wie viel Stolz man es betritt und immer wieder zu sich selber sagt: wow, ich darf hier studieren. Ich habe in den anspruchsvollen Kursen viel gelernt und kann mittlerweile sagen, dass sich das Geld für diese kurze Zeit doch gelohnt hat, ich würde es jederzeit noch mal machen wollen. 

Was New York jedoch so besonders für mich gemacht hat, waren die Leute, die ich hier getroffen habe. Es treffen so viele verschiedene Menschen aus den unterschiedlichsten Kulturen aufeinander und gerade das ist das spannende an New York. Ich möchte auf jeden Fall zurückkommen! 

Abschließend möchte ich mich bei euch, beim IEC und vor allem bei meiner Familie und meinen Freunden bedanken, die hinter mir gestanden und mich unterstützt haben, DANKE!

Lg,

eure Melina 

Columbia University

Melina Mairoser zuletzt bearbeitet am 08.09.2015