< zurück zum Blog von Joel De Marco
< zurück zum Universitätsprofil: James Cook University Singapore

Zoukout 2014

Hallo Leute!

Dieses Wochenende stand etwas ganz besonderes auf dem Plan: Zoukout 2014. Das ist das größte Musikfestival in Singapur. Bekannte DJ´s aus aller Welt legen dort jedes Jahr auf, wie z.B. David Guetta, Avicii, Martin Solveig, Paul Kalkbrenner und viele mehr. 

Dieses Jahr waren unter anderem W&W, Steve Aoki, Martin Garrix, Showtek und Skrillex am Start. Eigentlich ist das nicht so meine Musik aber ich habe mich doch (zum Glück) überreden lassen mitzukommen. 

Das Festival hat sich auf 2 Tage verteilt. Am Freitag hat es um 21 Uhr begonnen und war um 5 Uhr morgens zu Ende. Bevor wir losgegangen sind, haben wir in unserem Condo das Barbeque Pitt gemietet, um uns schon mal in Feierlaune zu versetzen. Wir waren eine Gruppe von ca. 30 Leuten; der Abend versprach spaßig zu werden! Um 10 Uhr sind wir dann ca. losgegangen. Wir haben uns für den Weg ein Partytaxi gemietet. Ich konnte mir erstmal nichts darunter vorstellen, aber es ist wirklich sehr geil :D Das ist ein großer Van für 13 Personen, in dem laute Musik gespielt wird und sogar Drinks serviert werden. Beim Zoukout angekommen, habe ich direkt meine Schuhe verloren :D Das Zoukout ist direkt am Sentosa Beach und ich war mit Flipflops unterwegs, was nicht so klug war :P Als erstes haben auch direkt W&W aufgelegt. Auf die beiden habe ich mich schon gefreut, da ich sie schon auf Bali im Skygarden gesehen habe, und mir die Show sehr gefallen hat. Dannnach haben noch Nicky Romero und Steve Aoki ihre Show gehabt, die mir persönlich auch sehr gefallen hat. Wer Steve Aoki kennt, weiß, dass er bekannt dafür ist verrückte Sachen während der Performance zu machen. Somit flogen viele Torten und etliche Liter Champagner über und auf die Menge, sehr lustig ! :D Die Stimmung an dem Abend war bereits einmalig und ich dachte, es wäre nicht mehr zu toppen. Ich habe sowas wirklich noch nie erlebt, evtl. werde ich in Zukunft mal öfter auf diese Art Festivals gehen:)

Aber das Beste kommt ja noch! Der zweite Tag :) Mit beinahe der selben Truppe ging es diesmal vorher zu unseren dänischen Kollegen in die Stadt. Weil das Partytaxi so gut funktioniert hat, haben wir es uns wieder bestellt. Diesmal sind wir etwas später angekommen, da die Party bis 8 Uhr morgens diesmal ging! Um etwa 12 Uhr sind wir auf dem Gelände angekommen. Bereits am Anfang hat man erkannt, das es noch voller werden wird, da man diesmal kaum Platz hatte und man sich richtig nach Vorne kämpfen musste. Als erstes hat Showtek aufgelegt. Mir war Showtek bisher nicht wirklich ein Begriff, dafür war es aber überraschend gut! Im Anschluss kam dann Martin Garrix. Die meisten sind dann schon komplett ausgeflippt, spätestens als "Animals" lief, waren wirklich alle am springen, sehr geile Momente! Schließlich trat dann Skrillex um ca. 5:30 Uhr morgens auf. Ich muss ehrlich sagen, ich war schon relativ müde zu dem Zeitpunkt und hätte nicht gedacht, dass ich es bis zum Ende schaffe. Als Skrillex dann aber loslegte, war die Müdigkeit wie weggeblasen :D Diese Art von Musik würde ich mir niemals alleine Zuhause anhören, aber mitten in der Crowd, wenn alle springen, singen, tanzen hätte ich mir keine bessere Musik vorstellen können. Besonders die Tatsache, dass Skrillex seine Beats oft mit Hip-Hop Elementen mischt, hat mich sehr überzeugt. Als dann die Sonne schon lange aufgegangen war und Skrillex seinen Auftritt beendet hat, sind wir alle nach einer erfolgreichen und geilen Nacht nach Hause gegangen.

Das Zoukout ist nicht ganz günstig(ca. 130 Euro für 2 Tage), aber mit den richtigen Leuten das Geld alle male Wert! Für mich wirklich eines der geilsten Sachen hier gewesen und sehr empfehlenswert!
SO, jetzt muss ich mich aber langsam wieder auf die Uni konzentrieren :D Neben dem ganzen feiern muss man sich ach mal wieder auf das wesentliche konzentrieren ;)

Beste Grüße und Bis Bald,

Joel

Zoukout 2014

Joel De Marco zuletzt bearbeitet am 14.12.2014