< zurück zum Blog von Stefanie Gerken
< zurück zum Universitätsprofil: La Trobe University

Wine Festival, Grand Prix, Rip Curl Pro oder doch lieber Comedy oder Film Festival?

Wine Festival, Grand Prix, Rip Curl Pro oder doch lieber Comedy oder Film Festival?

In Melbourne findet gefühlt jede Woche ein neues Event statt. Einem wird also nicht langweilig, wenn man sich denn auch tatsächlich dorthin begibt! ;) Die großen Festivals oder Veranstaltungen sind weithin bekannt, aber auch die Stadtteile selbst haben ihre eigenen Events. Da ich in Brunswick/ Coburg lebe, kriege ich häufig die "entspannteren" Veranstaltungen mit. Entspannt bedeutet für mich, dass oftmals Straßenfeste gefeiert werden, wo es Live-Musik und gutes Essen, sowie interessante Menschen zu sehen gibt. Brunswick hat kaum was von dem typisch, australischen "Großstadtschick", sondern, wie bereits bei einem anderen Thema erwähnt, eher den Berlin Kreuzberg Charakter á la SO36. Aber auch andere Stadtteile haben ihren Reiz, weswegen man überall mal reinschnuppern sollte.

 

Die großen und teilweise weltweit bekannten Veranstaltungen sollte man sich jedoch nicht entgehen lassen bzw zumindest versuchen einige davon mitzunehmen.

Als ich z.B. ankam, startete kurz darauf das Food & Wine Festival, wovon ich irgendwie nicht richtig viel mitbekommen habe.Ich sah überall Plakate, aber mehr auch nicht (auch Freunde konnten mir keine konkreten Angaben machen). Das Moomba Festival (im März) ist ein nettes Familienfest - also eher was für die Kleinen. Am Sonntag des Festivals findet jedoch immer die bekannte "Birdman Rally" statt (Red Bull lässt grüßen), wo sich Menschen (zu 99% Männer) in selbstgebauten Flugobjekten von einer Rampe schwingen, in der Hoffnung 1-2m weit zu fliegen. Es ist wirklich lustig anzuschauen - besonders dann, wenn der Wind ungünstig steht und das ganze Flugobjekt nen Salto rückwärts macht! ;) 

Die Rip Curl Surf Weltmeisterschaft ist hingegen ein Event, das man sich nun wirrklich nicht entgehen lassen sollte! Denn dies findet an der Küste der Great Ocean Road statt, was an sich schon ein Ausflugsziel darstellt. Mit ner Surfweltmeisterschaft kombiniert ist dies natürlich traumhaft! Dieses Event findet meist in der ersten Aprilwoche statt. Formel 1 Fans sollen natürlich auch nicht zu kurz kommen. Wer´s mal live sehen will, hat in Melbourne die Möglichkeit. Ich habs jedoch nicht gemacht, da die Karten bei ca. $90 losgehen...

Was wiederum absolut empfehlenswert ist, ist das International Comedy Festival! Comedy Stars aus ganz Australien und teilweise sogar der ganzen Welt geben hier von April bis Mai fast jeden Tag live Performances. Man sollte sich jedoch fix Karten besorgen, wenn man vor allem die Bekanntesten live sehen möchte. Preise variieren zwischen ca. $25-50. Ich werde am Samstagabend das nächste besuchen... ;)

In den nächsten Monaten stehen noch folgende Events an:

 

  • St.Kilda Film Festival (größte Kurzfilm-Festival Australiens im Mai)
  • Melbourne International Film Festival (im Juli)
  • Melbourne Fringe Festival (eines der bekanntesten Festivals überhaupt, wo man Kunst aus jeder Richtung zu sehen bekommt: Theater, Performance, Design etc - im September)
  • Australian Motorcycle Grand Prix (im Oktober)
  • Melbourne International Arts Festival (ebenfalls Oktober)
  • Lygon Street Festa (eine der bekanntesten Straßen in Nord-Melbourne, welche Carlton, Fitzroy und Brunswick durchzieht - hier feiert Italiens Community ihr Dasein, indem Pizza geworfen wird und Kellner mit ihrem Kaffee aufm Tablett einen Hindernisparcour durchqueren müssen - Oktober)
  • Australian Open (Januar)
  • Chinese New Year (Januar)

Stefanie Gerken zuletzt bearbeitet am 18.04.2012