< zurück zum Blog von Stefanie Gerken
< zurück zum Universitätsprofil: La Trobe University

Das Ende des Semesters und die Reiseplanung danach

Das Semester "flies by" und ploetzlich ist es auch schon vorbei! Dann ist man waehrend seiner letzten Klausuren damit beschaeftigt Abschiedsessen mit Freunden und Arbeitskollegen zu organiseren und fuehlt sich ploetzlich wieder an die letzte Zeit in Deutschland zurueck versetzt. Natuerlich hat man nach dem Ende des Semester noch einen Monat Zeit, bevor man das Land wieder verlassen muss, aber die meisten Studenten nuzten die Zeit zum Reisen und bleiben selten in der glechen Stadt, auch wenn Melbourne tatsaechlich die Beste Stadt Australiens ist (haben mir auch viele Besucher aus anderen Staedten und Unis Australiens bestaetigt - nicht wahr Anne: Auslandssemester an der University of Newcastle?! :)

Ich werde also noch 9 Tage in Melbourne haben, nachdem meine letzte Klausur beendet ist. Diese Zeit nuzte ich, um noch etwas zu arbeiten und ein paar Touristendinge zu tun, zu denen man waehrend des Semester irgendwie ueberhaupt nicht kommt. Wahrscheinlich kennt man dies auch aus Deutschland: die Touris kennen die Sehenswuerdigkeiten der eigenen Stadt besser als man selbst (ich wohne in Berlin)! :)

Ich werde mich die letzten Tage also auch unter die Touristen mischen, mir die Sehenswuerdigkeiten und Museen anschauen, ein paar Mitbringsel kaufen und endlich die ewig erfragten Postkarten schreiben und verschicken (sogar dazu kommt man waehrend des Semesters nicht)!

Im Anschluss wird es dann noch fuer 9 Tage nach Perth gehen, um Western Australia etwas zu erkunden, bevor ich dann nach Sydney fliege, um ein paar Freunden Hallo zu sagen und letztlich das Land zu verlassen. Meine Reise wird sich im Anschluss in Asien: Thailand und Vietnam fortzetzen (wenn man schonmal in der Naehe ist, sollte man dies auch mitnehmen)! Letzten Endes werde ich also Ende August wieder in Deutschland eintreffen. VIEL ZU FRUEH!!!

Vergesst nicht eure Reise rechtzeitig zu planen. Denn Ende eines Semester bedeutet nicht nur fuer euch Reisen, sondern auch fuer alle anderen Studenten und oftmals sogar Schueler (offizielle Schulferien) in Australien. Dies bedeutet also, dass die Flugpreise ins unermaessliche steigen koennen. Ich hatte urspruenglich geplant mir das Great Barrier Reef in Australien anzuscheun. Fuer jedoch eine Gesamtzumme von ca 700 Euro fuer eine Woche, dachte ich mir, dass ich fuer den Preis auch fast wieder von Deutschland nach Australien reisen koennte. Deswegen wurde dieser Plan verworfen. Mittlerweile stehen die Fluege sogar schon zwischen $300 - 500 ONE WAY! Ich hatte Glueck mit meinem Perth und Sydney Flug, aber auch Thailand und Vietnam hatte ich vorab organisiert, indem ich mit Emirates geflogen bin, wo das Umbuchen des Abflugortes und des Datums nur jeweils 50 Euro extra kosten. So konnte ich also meinen Rueckflug von Melbourne ueber Singapur nach Deutschland auf Sydney - Bangkok - Deutschland aendern + einem neuen Abflugtag! Das ganze hat nur 100 Euro extra gekostet und so bin ich eine extra Flugbuchung nach Thailand umgangen. Gewusst wie! :)

Stefanie Gerken zuletzt bearbeitet am 08.07.2012