< zurück zum Blog von Livia Grzegorzak
< zurück zum Universitätsprofil: The University of Winnipeg

Reisen statt Studieren - vor allem für die Bildung

Um den Studierenden den Druck von den Schultern zu nehmen, führte man gütigerweise die "Reading Week" (=Vorlesungsfreie Zeit) ein, damit man sich ausgiebig mit dem Lernstoff beschäftigen, Thanksgiving mit der Familie feiern und letzten Endes die wichtigen Prüfungen schreiben kann, bei denen der auswendig gelernte Stoff sitzen muss. 

Diese freie Woche kann man natürlich auch mit atemberaubenden Aussichten, wie folgender verbringen.... während man sich einredet den Stoff abends, während der Autofahrt, oder eben in den letzten zwei freien Tagen in den Kopf zu kriegen. 


Unschlagbar

Da ein derartig weiter Weg kaum an einem Wochenende möglich ist, entschieden wir uns mit insgesamt 13 Leuten nach Calgary zu fahren und die Berge, Hotsprings und Stadt zu erkunden.

Wir teilten uns in kleinere Grüppchen auf für die 13 Stunden lange fahrt, wobei ich das Glück hatte in das äußerst angenehme Team bestehend aus uns 3 Mädels mit Jess und Miri und dem Felix zu kommen. Ich hoffe Felix hat keine bleibenden Schäden auf der Fahrt erlitten.

Team

Ohne zu sehr ins Detail gehen zu wollen, sind hier die vorzeigbaren Eindrücke der Reise:

alle zusammen

stunning

wir

h

z

r

jerk

 

Livia Grzegorzak zuletzt bearbeitet am 15.10.2017