< zurück zum Blog von Mark Hermle
< zurück zum Universitätsprofil: San Diego State University

Das Studium an der SDSU

Hallo liebe IEC Community!

Heute teile ich meine bisherige Erfahrungen was den Studienalltag and der SDSU angeht. Viel Spass!

Grundsätzlich ist das Studium was den Lernstoff angeht auf einem niedrigeren Niveau als an der Uni Ulm, dafür jedoch mehr an praxisorientiert und zudem sehr „busy“. Man kann auch gerne mal 2-4 Test pro Woche haben, was ein sehr gutes Zeitmanagement vorrausetzt, speziell wenn man an den Wochenenden oder während der vorlesungsfreien Zeit gerne reisen oder San Diego erkundigen will.

An der SDSU gibt es unzählige Angebote wie man sich sozial oder professionell an der Uni engagieren kann. Ich wurde mit Nachdruck empfehlen, sich direkt in den ersten Wochen umzusehen, welche Clubs oder Organisationen zu einem passen, speziell wenn man nicht nur in der international Student Community verkehren will, sondern auch Erfahrungen mit der amerikanischen Kultur zu machen insbesondere, wenn man so wie ich zwei Semester an der SDSU verbringt. Es ist nämlich gar nicht so einfach an der San Diego State eine Community zu finden, bei mehr als 30,000 Studenten, welche wahrend und zwischen den Vorlesungen alle sehr beschäftigt sind, sodass es einem schwerfallen kann durch spontane Interaktionen langfristige Beziehungen aufzubauen. 

Besonders was Sport angeht bietet die SDSU sehr viel an: Surfing classes, Tennis Club, Soccer Teams, Basketball Recreational Teams, Yoga, und vieles mehr. Das Aztec Recreation Center (ARC) ist das offizielle Uni Gym, welches in den kommenenden Monaten komplett umgebaut wird, sodass ein Komplex entsteht der vergleichbar ist mit dem Trainingszentrum einer Bundesliga Mannschaft. Bereits jetzt befinden sich dort 4 Basketballcourts, insgesamt mehr als 5 Fußball Felder, und ein riesiger Kraft- und Cardiobereich, von der Große her vergleichbar mit der Aula der Uni Ulm.

Neben den zahlreichen Sportangeboten habe ich mich dafür entschieden der Business Fraternity Delta Sigma Pi beizutreten, wodurch ich zahlreiche Freunde und Bekannte mit sowohl amerikanischen als auch internationalen Studierenden geworden bin.

Meldet euch wiegesagt jederzeit auf meinem Instagram account @mark_at_sdsu.

Bis zum nachsten mal!

Mark

Surf Class am Mission Beach

Die Uni eigenen Tennis Courts

Mark Hermle zuletzt bearbeitet am 31.10.2019