< zurück zum Blog von Nicola Spillner
< zurück zum Universitätsprofil: California State University, Channel Islands

Thanksgiving Time!

Thanksgiving aka Turkey Day!

Hallo zusammen,

mittlerweile ist Thanksgiving ja schon ein bisschen her, daher möchte ich die Zeit in diesem Post Revue passieren lassen und euch von meinen Eindrücken vom "Turkey Day" in Kalifornien berichten.

Da ich in einer Gastfamilie lebe, ermöglicht mir das, die amerikanische Kultur hautnah mitzuerleben. In diesem Fall: Thanksgiving!

Thanksgiving ist ja bekannterweise eine amerikanische Tradition, die sich in Deutschland nicht durchgesetzt hat. Umso spannender war es für mich, das erste Thanksgiving meines Leben live in den USA mitzuerleben.

First things first...

Die Grundlage eines jeden Thanksgiving ist "Turkey", also ein Truthahn bzw generell Pute. Traditionell wird es im Ofen gebacken, die moderne Zubereitungsweise wird in der Fritteuse durchgeführt. Letzteres ist die Art, wie meine Gastfamilie Turkey zubereitet. Dazu gibt es sämtliche Beilagen, wie zum Beispiel "Stuffing". An dieser Stelle nicht verwirren lassen! In Wirklichkeit wird das Stuffing nämlich nicht in das Turkey hinein gefüllt, sondern gesondert dazu gegessen. Zum Turkey isst man traditionell "Cranberry Jelly" oder jegliche Art von Cranberry generell.

Insgesamt ist Thanksgiving ein Familienfest, aber immer häufiger sieht man auch "Friendsgiving", was das Äquivalent zum traditionell in der Familie gefeierten Thanksgiving ist. Egal, was davon stattfindet: Traditionell sagt jeder der Anwesenden, für was er dankbar ist. Dies war allerdings eine Tradition, die mich persönlich überrascht hat... Obwohl bestimmt nicht jede Familie die gleichen Traditionen zelebriert, war ich überrascht, dass sich dieser Teil des Thanksgiving bis heute durchgesetzt hat. Mir hat es gut gefallen, von allen Anwesenden zu hören, wofür sie dankbar sind. Das macht einen auch selbst kurz nachdenklich, für was man eigentlich dankbar ist und sein sollte.

Thanksgiving hat mir wirklich gut gefallen, ich wünschte wir hätten eine ähnliche Tradition in Deutschland, denn es ist ein guter Anlass, um sich mal Gedanken darüber zu machen, wofür man eigentlich dankbar ist!

Bis zum nächsten Post,

Nicola

P.S. Anbei ein Bild vom Turkey und dem restlichen Thanksgiving Food!

Nicola Spillner zuletzt bearbeitet am 04.12.2017