< zurück zum Blog von Stephanie Walther
< zurück zum Universitätsprofil: University of Technology Sydney

Die Prüfungszeit rückt immer näher

Hallöchen,

letzte Woche ist nicht viel passiert, weil die Prüfungszeit bevorsteht. Ich kann euch heute daher leider nicht von spannenden Trips berichten. Alle Studenten sind mit Lernen beschäftigt und verbringen viele Stunden in der Bibliothek -  so auch ich. Die Öffnungszeiten der Bib sind sogar verlängert wurden. Man kann nun bis 1 Uhr nachts in der Uni bleiben und lernen. Als kleine Motivation gibt es ab 22 Uhr verschiedenste Sorten von Kaffee, heiße Schokolade und ab und an sogar Kuchen und Kekse. Das ist ehrlich gesagt der Grund, wieso ich abends manchmal bis nach Mitternacht bleibe.

###image-3###
.

Was ich auch noch ganz witzig finde und bisher nicht erwähnt habe, ist die kreative Ecke in der Bib. Wir haben da einen kleinen Platz mit Legosteinen, falls man mal eine Lernpause benötigt - ziemlich coole Idee wie ich finde.

.

Nächste Woche ist bereits die letzte Vorlesungswoche und danach haben wir eine Woche zur Prüfungsvorbereitung. Die Prüfungszeit geht zwei Wochen vom 28.10. bis 11.11. Ich habe für die Prüfungen ‚besondere Konditionen‘ beantragt. Das bedeutet nur, dass ich ein Wörterbuch und 10 Minuten Zeit extra bekomme. Das ist speziell für internationale Studenten und auch nur für Abschlussprüfungen nutzbar. Für die Prüfungen musste man sich nicht extra anmelden wie in Deutschland, hier ist an automatisch durch den Kurs angemeldet. Meine Prüfungen sind alle 19.30 Uhr, was bedeutet, dass ich dann erst gegen 22 Uhr fertig bin. Da weiß nicht recht, was ich davon halten soll, weil ich so spät abends nicht mehr so gut denken kann. Aber irgendwie wird es schon gehen. :-)

Heute steht bei mir nur noch lernen auf dem Tagesplan und morgen Abend bekomme ich dann Besuch von einer Freundin, sie bleibt fast eine Woche da und ich freu mich riesig drauf. Ist zwar auch etwas ungünstig wegen den Prüfungen aber ich habe versucht ‚vorzuarbeiten‘. Ich werde euch berichten, was wir schönes unternehmen und wie ich als Reiseleiter tauge. :-)

###image-2###
.

Stephanie Walther zuletzt bearbeitet am 14.10.2017