< zurück zum Blog von Stephanie Walther
< zurück zum Universitätsprofil: University of Technology Sydney

Besuch aus Deutschland

Hallöchen,

und wieder ist eine Woche vorbei. Es ist verrückt, wie die Zeit rennt. Ich möchte euch kurz berichten, was ich gemacht habe. Eine Freundin aus Deutschland war ja zu Besuch und ich habe versucht, die Zeit mit ihr nicht nur auf dem Campus zu verbringen.

Eines der Ausflugsziele war Watsons Bay. Dafür sind wir vom Bondi Beach nach Dover Heights gelaufen, dahin braucht man ca. eine halbe Stunde. Dort gibt es einen Spielplatz des Dudley Page Reserves, wo man auf der Schaukel ein Foto mit der Skyline von Sydney machen kann.

Die Gegend in Dover Heights hat uns zu dem echt gut gefallen. Es ist ein wunderschönes Viertel mit super modernen Häusern, wo man gern mal lang spaziert, vor allem da man den ständigen Blick auf die Skyline mit der Harbour Bridge hat. Danach sind wir weiter bis nach Watsons Bay gelaufen. Dort sind wir dann zum Hornby Lighthouse um den Sonnenuntergang zu schauen. Wir hatten an dem Tag echt richtig glück mit dem Wetter, es war ein super schöner Tag.  

###image-2###

Für den Heimweg wollten wir dann den Bus nehmen, aber aus unerklärlichen Gründen fuhr der Bus nach Bondi nur bis kurz vor 18 Uhr, sodass wir ca. halb acht abends noch heim lauen mussten (ca. 8km). Unterwegs trafen wir auch einen Supermarkt, Coles und kauften uns dort Cookies zur Motivation. Zuhause angekommen waren wir echt kaputt und sind nur noch ins Bett gefallen – nach insgesamt 18 km Laufen an diesem Tag.

Ein weiterer Ausflugspunkt war der Botanische Garden und natürlich die Oper mit der Lichtershow, die jeden Abend zu unterschiedlichen Zeiten stattfindet.

###image-3###

Am letzten Tag sind wir nach Little Bay gefahren, das ist im Süden von Sydney und mit dem Bus haben wir ca. 1 Stunde gebraucht. Dort gibt es mehrere Strände, wo man chillen kann oder man macht eine Wanderung um den Golfplatz an der Küste entlang. Da das Wetter nicht zum Strandliegen war, sind wir gewandert.

###image-4###

Stephanie Walther zuletzt bearbeitet am 23.10.2017