< zurück zum Blog von Selina Heursen
< zurück zum Universitätsprofil: The University of Newcastle

KURZURLAUB IN BYRON BAY

 

 

Byron Bay - hat die Strände die alle in good old Germany neidisch machen ;-) 

 

 

Letzte Woche ging es von Mittwoch bis Sonntag nach BBay! Nachdem wir die ultra lange Autofahrt mit wechselnden Launen über den Musikgeschmack des jeweils anderen dann doch überstanden hatten wurde Abends nicht mehr viel gestartet. Am nächsten Tag ging es dann auf auf - zu den Wasserfällen. Auch wenn wahrscheinlich keiner so richtig Lust hatte in diesem dunklen Loch zu schwimmen kann man sich das ja doch nicht entgehen lassen. Nach zwei Minuten hätte ich eh nicht mehr gespürt ob da was in mein Bein beißt - weil: Arschkalt!

 

Nächster Stop war der Strand, der auch unglaublich schön war und kaum Leute. Da sind wir geblieben bis es frisch wurde :-) Abends dann los ins "Monkeys" und warum auch immer waren wir auf einmal eine Person weniger, denn eine von uns konnte sich wieder nicht benehmen und wurde rausgeworfen. Dazu muss ich sagen, dass wir uns in dem Punkt aber gut abwechseln ;-)! 

 

Nachdem wir dann versucht haben unseren Weg nach Hause zu finden, noch ein, zwei Stops gemacht haben, haben sich auf einmal alle gerauft und sind gegeneinander gesprungen. Ich habe keinen blassen Schimmer wieso, aber ich bin dabei hintenüber gekippt und schön auf meinen Hinterkopf gefallen. Ju - nächster Tag war dann eher uninteressant da ich mit Kopfschmerzen und Netflix Dokus im Bettchen geblieben bin. Sonntag dann aber wieder voll motiviert zum Aussichtspunkt in BBay gefahren.

Traumhaft! Morgens kann man dort als allerersten Punkt in Australien die Sonne sehen :-) 

 

Und nun nach einer laaangen Autofahrt mit unserer wundervollen Lemon Tree/Wonderwall Playlist wieder back in Newcastle! - Und es tut so gut wieder im eigenen Bett zu schlafen! Heute ging es dann wieder zur Uni, wo die Kurse immer noch wirklich toll sind. Donnerstag habe ich dann ein Probearbeiten in einem kleinen Café in der Darby Street - Yes 6am! - und später gehts wieder zu meinem zweiten Job in einem Restaurant gegenüber. Puh! Dazu nächstes mal mehr.

 

Da das dann doch noch nicht genug ist direkt weiter nach Sydney um in meinen Geburtstag reinzufeiern und Freitag tagsüber die Stadt auszuchecken :-) Wundervolle Tage gehabt und wundervolle Tage folgen! 

Selina Heursen zuletzt bearbeitet am 15.08.2017