< zurück zum Blog von Julia Streichsbier
< zurück zum Universitätsprofil: University of New South Wales

Visum verlängern - so geht's!

Hallo ihr Lieben!


Heute geht’s um die Lösung eines Problems, das viele von euch kennen werden oder das viele von euch kennen lernen werden: „Ich will länger bleiben, aber mein Visum läuft ab. Was tun?“.


Ganz allgemein ist es so, dass ihr wenn ihr hier studiert ein Studentenvisum bekommt, das für die Zeit gültig ist in der ihr an der Uni studiert und immatrikuliert seid + 1 Monat für Organisatorisches.

Mein Semester (S2 2016) ging beispielsweise ungefähr von Mitte Juli bis Ende November und mein Visum ist bis Ende Dezember gültig.

Wenn es euch aber so geht wie mir und ihr länger in diesem wunderschönen Land bleiben wollt, bleibt euch nichts andere übrig, als eine Verlängerung zu beantragen oder ein neues Visum zu beantragen.

Ich möchte euch heute also an meinem Wissen und meinen Erfahrungen teilhaben lassen und stelle euch die mir bekannten Möglichkeiten vor. Sicherheitshalber möchte ich noch einmal betonen, dass die Angaben ohne Gewähr sind, dass ich keine professionelle Beratung bieten kann und das ich auch kein allumfassendes Wissen über alle Visa und alle verschiedenen Arten und Möglichkeiten und Wege habe. Aber das bisschen was ich weiß, kann ja vielleicht trotzdem hilfreich sein.

3 Möglichkeiten die ich kenne:

  1. Ihr verlängert euren Studienaufenthalt und seid entsprechend länger immatrikuliert und bekommt eine neue Immatrikulationsbescheinigung etc. und könnt eine Verlängerung des Studentenvisums beantragen.
    Problem: Ergibt natürlich nur dann Sinn, wenn ihr wirklich länger hier studiert und mit studiert meine ich studiert und nicht „studiert“.
  2. Ihr bleibt in Australien und beantragt einfach online ein Touristenvisum.
    Problem: Ihr bezahlt eine stolze Summe für dieses Visum. Genau Angaben dazu entnehmt ihr bitte der Website des „Australian Government, Department of Immigration and Border Protection“ (www.border.gov.au).
  3. Ihr reist aus Australien aus. Während es egal ist wohin ihr ausreist, ist Neuseeland das beliebteste Ziel. Alternativen wären Fiji (problematisch könnte hier das schlechte Internet sein) oder Neu Kaledonien (weiter weg, teurere Flüge). Generell könnt ihr natürlich ausreisen wohin ihr wollt.
    Grund: Wenn ihr ausreist und den Antrag aus dem Ausland stellt, zahlt ihr nichts für das Visum. Anstatt also das viele Geld für das Visum zu zahlen, könntet ihr es für einen Weekend Trip nach Neuseeland (oder so) ausgeben.
     

Wie gesagt, das ist einfach alles was ich weiß und alles was ich euch zu dem Thema sagen kann und ich möchte nicht ausschließen, dass es nicht noch andere oder nicht noch bessere Wege gibt, aber ich hoffe wie immer, dass es zumindest ein bisschen hilfreich für euch war.


Alles Liebe!

Eure Julia

Julia Streichsbier zuletzt bearbeitet am 29.11.2016