< zurück zum Blog von Julia Streichsbier
< zurück zum Universitätsprofil: University of New South Wales

Festival of the Winds

Hallo ihr Lieben!

Es ist nun Frühling und damit ist die Zeit der zahlreichen Festivals und Märkte in und um Sydney offiziell eröffnet! Juhuu!

International Night Markets, Aussie Night Markets, Orange Blossom Festival, Mid-Autumn Festival, Mooncake Festival für all die Asian-Lovers unter uns oder eben das Festival of the Winds bei dem am Bondi Beach so einiges in die Luft ging, für jeden ist etwas dabei.

Ich habe heute das "Festival of the Winds" am Bondi Beach besucht. Wie auf den Fotos zu sehen ist, haben die Profis ihre Kunstwerke steigen lassen, während auch jeder andere Besucher mitgebrache Drachen steigen lassen konnte. Der Wind hat glücklicher Weise auch mitgespielt. Insgesamt war es super schön so viele Drachen in der Luft zu sehen. Es war ein super schöner Tag am Strand, ich kann es nur empfehlen.

Die Festivals sind meistens einige Wochen vorher öffentlich angekündigt, vor allem in sozialen Netzwerken wie Facebook prasseln die Events und Vorschläge nur so auf einen nieder. Um nichts zu verpassen heuchle ich erstmal Interesse für alles und klicke entsprechen auf "Interessiert". Das führt dazu, dass mein Newsfeed auf Facebook mich regelmäßig daran erinnert was in naher Zukunft so ansteht. Meistens checke ich dann in regelmäßigen Abständen ob ich zu dem Termin Zeit habe oder nicht und wer schon alles zugesagt hat oder wer zumindest auch interessiert ist und schaue dann wer die Ehre hat, von mir mitgeschliffen zu werden. Haha.

Die meisten Veranstaltungen wie Night Markets oder XY Markets oder Festivals sind kostenlos und einen Tag oder ein Wochenende lang und können dann nach Belieben auch spontan besucht werden. Falls es doch notwendig sein sollte Ticket zu kaufen oder sogar vorher zu buchen, ist es die einfachste Variante einfach bei der Veranstaltung auf Facebook in der Infobox nachzusehen. Falls Tickets zu kaufen sind, ist dies dort immer angegeben und meistens auch ein Link zum Verkauf oder Details zum Eintritt. Wer kein Facebook nutzt, kann natürlich auch auf Google fündig werden. 

Ich kann es euch nur ans Herz legen so viel mitzunehmen wie ihr könnt und da kommen die kostenlosen Festivals und Märkte ja gerade gelegen. 

Ich wünsche euch viel Spaß!

Alles Liebe!

Eure Julia

Julia Streichsbier zuletzt bearbeitet am 11.09.2016