< zurück zum Blog von Nico Bitzer
< zurück zum Universitätsprofil: Monash University Malaysia

Welcome @Monash

Hallo Leute, 

wir sind jetzt schon seid zwei Wochen hier und es gibt super viel zu erzählen. In diesem Beitrag werde ich euch erstmal über die Uni, die Organisation und das Wohnheim berichten. Reisen, die wir bisher schon gemacht haben, sowie ein kleiner Beitra über die kulinarische Welt Malaysias werden folgen.

Schon die Abholung am Flughafen war exzellent organisiert. Zwei Angestellte der Uni gabelten uns direkt in der Arrival Hall auf. Nachdem uns das tropische Klima beim Verlassen des Flughafens schwül entgegenpeitschte, wurden wir im angeneehm klimatisierten Bus zu unserem Hostel gebracht. (Leider war das Wohnheim erst einen Tag später bezugsbereit). 

Erstmal ist zu sagen, dass sich die Uni nicht in Kuala Lumpur, sondern circa 20KM ausserhalb befindet. Wenn kein Stau ist kann man allerdings leicht mit dem Taxi für umgerechnet 10Euro oder in circa 45Minuten mit öffentlichen Verkehrsmittel ins Stadtgewimmel entkommen. 

Die Unterkunft ist super, wobei allerdings Männlein und Weiblein nicht in der selben Unit leben dürfen. Es gibt ein ganzes Stockwerk für die circa 85 Internationals, bunt gemischt aus 18 verschiedenen Ländern (Ca. 40% Australier). Dabei Wohnen immer 5-8 Personen in einer Unit. Das Wohnnheim bietet einen großen Pool, eine Sporthalle mit badmintonfeld, ein Gym, ein Supermarkt, ein kleines Bistro und eine Wäscherei. 

Auch die Uni steht dem in nichts nach .Sehr luxuriös, und natürlich alles stark klimatisiert;) In den Vorlesungssäälen sitzt man in dermaßen bequemen Sesseln, dass man vergisst in einer Bildungseinrichtung zu sein und eher auf Popcorn und einen 3D Film wartet .Die Betreuung ist klasse! Eine Exchange-Beraterinbeispielsweise hat sich eine halbe Stunde Zeit genommen mit großem Enthusiasmus mir die Besonderheiten der malayischen Küche nahe zu bringen. Ich denke das gibt einen Eindruck über deren Hilfsbereitschaft.  Es gab ein tolles Welcome-Dinner und es werden auch tolle Trips in die Cameron Higland und beispielsweise nach Melakka organisiert. Mal schauen, was da noch so auf uns zukommt. 

Wie gesagt es folgt noch ein Beitrag über unsere Reisen nach Penang und Langkawi sowie über das wunderbare Essen hier .Am Wochenende geht's auf die Perhantian Islands eventuelle zum Tauchen (wirklich toller Ausgangspunkt zum Reisen hier)

Lieben Gruß und immer schön dranbleiben!

Nico

 

Zimmer im Wohnheim

Nico Bitzer zuletzt bearbeitet am 05.08.2015