< zurück zum Blog von Mareike Sawallich
< zurück zum Universitätsprofil: University of Roehampton

"zu Hause"

Schon bei der Bewerbung für die Uni sollte man sich Gedanken darüber machen, wo man während seines Studiums wohnen möchte. An der UR gibt es folgende Möglichkeiten:

  • Studentenwohnheim auf dem Campus
  • Privates Studentenwohnheim in der Stadt
  • Sich selber eine Wohnung/WG suchen

Auf dem Campus gibt es verschiedene Gebäude, für die man sich separat bewerben kann. Darunter sind alte und ganz neue. Die meisten Gebäude sind jedoch für Bachelorstudenten reserviert.

Ich habe mich für das private Studentenwohnheim in Vauxhall entschieden. Dies wurde erst vor wenigen Jahren gebaut und ist noch ziemlich neu. Von dort aus erreiche ich innerhalb von 7 Minuten die Tube-Station, Bahnhof und Busbahnhof. Die beste Verbindung an die Uni ist der Zug. Die Fahrt dauert ungefähr 15-20 Minuten und ab Barnes kann man an die Uni in 15 Minuten laufen oder man nimmt den Bus. Nach Barnes fährt alle paar Minuten ein Zug, man muss also noch nicht einmal auf den Fahrplan schauen, wann man auf dem Bahnhof sein muss.  

Bei der Bewerbung für das Studentenwohnheim muss man auf die Deadline aufpassen. Als „international“ hat man eine spätere Frist und man bekommt trotzdem sicher einen Wohnplatz. Allerdings gab es ein spezielles Angebot für diejenigen, die sich schon früher beworben haben: Wir haben eine Oyster-Card (das ist die Fahrkarte für den Nahverkehr in London) geschenkt bekommen. Das spart einem etwa 700 Euro für ein Jahr!

Wenn man die Straße, in der das Wohnheim liegt, 40 m weiter vorläuft, hat man einen tollen Ausblick:

Um dorthin zu laufen, benötigt man nur ca. 15 Minuten!

 

Was man vor Bezug des Wohnheims wissen sollte ist folgendes. Das Zimmer ist nur mit einem Bett, Schreibtisch, Regale und Schreibtisch sowie zugehörigen Stuhl ausgestattet. Man muss also alles kaufen, was man benötigt:

  • Geschirr
  • Töpfe (in diesem Fall sogar Induktion)
  • Bettlaken & Decke/Kissen
  • Handtücher
  • Kutterschaufel/Besen
  • ...

 

Wie bereits erwähnt, kann man bereits zusammengestellte Packages online kaufen (unikitout, kit4uni,...). Aber auch die Supermärkte oder Kaufhäuser sind darauf vorbereitet, dass jede Menge Studenten kommen und sich häuslich einrichten müssen. Man ist also nicht verloren, wenn man nichts online bestellen möchte :)

Der nächste große Supermarkt (Tesco) ist übrigens nur ca. 10 Minuten zu Fuß entfernt.

Was das Wohnheim alles zu bieten hat, findet ihr unter folgendem Link: http://freshstudentliving.co.uk/location/london/spring-mews-london/

Mareike Sawallich zuletzt bearbeitet am 10.10.2016