< zurück zum Blog von Julia Moritz
< zurück zum Universitätsprofil: Queensland University of Technology

Brisbane Festival & Riverfire

Vom 9. bis 30. September fand das Brisbane Festival statt. In Southbank am Brisbane Wheel war während der ganzen Zeit ein kleiner Park mit einem Spiegelkabinett, mehreren Bars, Food-Trucks und vieles Weiteres aufgebaut. In der ganzen Stadt fanden zu verschiedenen Zeiten Events statt, für die man vorher Tickets kaufen konnte wie Tanz- / Musikauftritte und Comedy Shows. Ich habe keines der Events besucht aber das absolute Highlight war das Feuerwerk "Riverfire" am Samstagabend. Dafür habe ich mir definitiv den besten Spot der ganzen Stadt ausgesucht, direkt neben der Story Bridge am Kangaroo Point. Dieser Platz ist definitiv für jedes weitere Feuerwerk zu empfehlen (und die gibts hier nicht zu selten).

Viele der Einheimischen haben sich schon mittags mit riesigen Decken und Unmengen an Essen und Trinken Plätze reserviert und einige haben sogar ihre Camping-Stühle mitgebracht. In dem Park gab es an dem Abend Food Trucks, einen Eiswagen und ganz in der Nähe gibt es auch einen Convenience Store, falls man sich noch schnell eine Coke holen möchte. Der ganze Park war mit schönen Lichtern dekoriert. Das Feuerwerk ging um 7 Uhr los und hat ca. 20-25 Minuten gedauert. 

In diesen 25 Minuten wurden viele bekannte 90er und neuere Lieder über viele Lautsprecher am ganzen River entlang abgespielt und das Feuerwerk wurde im Takt der Musik abgefeuert! Von jedem Feuerwerk hier in Brisbane bin ich absolut begeistert. Die Skyline, die beleuchtete Story Bridge, gute alte Songs, 28 Grad und das beste Feuerwerk, was ich je gesehen habe - ein Traum! Die halbe Stunde mit dem Rad (und davon mehrere Kilometer bergauf) haben sich definitiv gelohnt. Schaut euch diesen Blick an:

Vom 23.09 bis 2.10 hatten wir auch eine kurze Mid-Semester-Break, die ich leider ausschließlich zum Lernen statt Reisen genutzt habe, da in dieser Woche (direkt nach den Ferien) ein wichtiges Assignement abzugeben war und morgen noch eine Klausur ansteht. Die Ferien hole ich aber ab morgen Abend nach und fliege für 5 Tage mit meiner besten Freundin nach Melbourne. Pünktlich zur Vorlesung am Mittwochabend sind wir dann wieder zurück (so jedenfalls der Plan :D).

Wir haben noch absolut keine Ahnung, was wir in Melbourne sehen oder machen wollen, da die letzten 2 Wochen ziemlich arbeitsintensiv waren und wir keine Zeit hatten Pläne zu schmieden. Wir werden spontan entscheiden und etwas googeln wenn wir ankommen und ich bin gespannt, was ich euch danach über Melbourne berichten kann =). Das Wetter schaut durchwachsen aus, die Regenjacke wird auf jeden Fall eingepackt!

 

Julia Moritz zuletzt bearbeitet am 05.10.2017