< zurück zum Blog von Ben Weidemüller
< zurück zum Universitätsprofil: The University of Newcastle

Exam Time

Hallo zusammen,

Stress, Nerven, Schweiß, schlaflose Nächte und Adrenalin.....richtig, es ist Prüfungszeit!....und das heißt hier die 12. und letzte Woche im 1.Trimester. Das soll auch Thema meines heutigen Blogs sein:

Wer am City Campus studiert merkt schnell wann Prüfungszeit ist und wann nicht. Wenn die Computerlounge bis auf den letzten Platz restlos gefüllt ist und extra Nachtschichten eingelegt werden, stehen die Examen vor der Tür. Viele Studenten finden sich zu kleinen Gruppen zusammen um Ihr Wissen an Andere weiterzugeben oder neues aufzusaugen. Wer für sich alleine sein will, kann auch Räume in der Bibliothek buchen oder sich ein Plätzchen im Unigebäude sichern. Leider sind diese allerdings nur bis um 20.30 bzw. 22.00 Uhr geöffnet.

Auch ich habe diese Zeit natürlich genutzt, um mich optimal auf meine Prüfungen vorzubereiten. Zum Glück standen diese Mal nur zwei davon an:

Die 1te Prüfung war im Fach Globalisation. Inhalt dieser Prüfung war es, in Essayform auf 2 out of 4 Fragen zu antworten. Die Prüfungszeit lag bei 2h. Die 2te Prüfung musste im Fach Management Under Uncertainty absolviert werden. Hierzu bekamen wir 72h vor der Prüfung eine Case Study zugeschickt. Mit dieser mussten wir uns dann auseinander setzen und in der Prüfung wurden dann Fragen zu dieser gestellt. Die Prüfungszeit lag hier bei 3h.

Die Prüfungen werden meistens am Callaghan Campus in the „Great Hall“ geschrieben. Hier läuft dann alles ganz exakt und strikt vorgeschrieben ab. Wenn möglich sollte man bis zu 1h vorher da sein. Seinen Platz findet man an der Eingangstür niedergeschrieben. Jeder Student bekommt also einen Platz zugewiesen. Es ist nicht unnormal, wenn man die Prüfung mit 200 anderen Studenten zusammen schreibt. Wer ein Wörterbuch benutzen will, kann das gerne tun, muss dieses aber vorher zum kontrollieren abgeben und bekommt es in der Prüfung wieder. Die Dozenten selber sind meistens gar nicht anwesend bei der Prüfung. Alles ist von der Uni organisiert. Von der ersten bis zur letzten Minute. Um eventuelle Schummeleien  zu unterbinden, laufen bis zu 12 Aufseher/in die ganze Zeit umher. Um Unruhe zu vermeiden muss jeder Student bis zum Schluss sitzen bleiben. Da die Zeit aber sowieso sehr eng bemessen ist, freut man sich über jede vorhandene Minute. Am Ende ist es dann wie bei jeder anderen Prüfung auch, man ist sich nicht sicher wie es gelaufen ist, ist aber froh es endlich hinter sich gebracht zu haben.

Nun habe ich eine Woche frei um mich auf andere Sachen konzentrieren zu können. Leider sind es aber auch nur 8 Tage, da es am kommenden Montag schon wieder weiter geht: mit dem 2.Trimester!

Auch von diesem werde ich natürlich berichten und Euch die neusten News aus Newcastle und Umgebung zukommen lassen. Wie immer könnt Ihr mich nebenbei via Facebook oder Skype kontaktieren. Auch der Rest vom IEC Team wartet auf Eure Fragen :-)

Viele Grüße und bis bald

Ben

Ben Weidemüller zuletzt bearbeitet am 17.05.2012