< zurück zum Blog von Isabelle Schaa
< zurück zum Universitätsprofil: London South Bank University

Money, Money, Money

Hello,

Money, Money, Money!

Wenn ihr ein Semester in London verbringen wollt, müsst ihr euch schon auf einige Ausgaben einstellen. Dazu kommt auch noch der enorm miese Wechselkurs, aber ich kann euch sagen: Mir ist es das auf jeden Fall wert.

Die Studiengebühren liegen zurzeit bei 3750 Pfund für ein Bachelor Auslandssemester. Für das Wohnheim muss man insgesamt 2770 Pfund einplanen (im McLaren). Ich glaube das Dante Road Wohnheim ist etwas billiger, dafür muss man aber auch auf das eigene Bad verzichten.

In London angekommen, werden noch monatliche Ausgaben auf euch zu kommen, welche natürlich von Person zu Person variieren können.

Ich brauche jede Woche im Schnitt 15 Pfund für die Oystercard, also ungefähr 60 Pfund im Monat. Manchmal verfahre ich etwas mehr Geld, manchmal etwas weniger. Ich versuche mich auf Busse zu beschränken, denn eine Busfahrt kostet 1,50 Pfund, im Gegensatz zu 2,30 Pfund für eine Fahrt mit der Tube.

Außerdem wasche ich jede Woche einmal Wäsche für ungefähr 6 Pfund. Der Preis für eine Maschine Wäsche ist 2,70 Pfund und einmal Trocknen kostet 1 Pfund.

Einkaufen gehen ist teuer, man sollte darauf achten bei Sainsbury’s oder Tesco einzukaufen und nicht in teuren Supermärkten, wie zum Beispiel Waitrose. Nur wenige Meter vom McLaren entfernt findet ihr glücklicherweise diese Beiden billigeren Supermärkte. Wer kein Problem damit hat etwas weitere Strecken zurückzulegen, kann auch bei Iceland oder Lidl seinen wöchentlichen Einkauf erledigen. Hier rechne ich jede Woche mit ungefähr 30 Pfund, also 120 Pfund im Monat.

Außerdem lade ich mein Handy jeden Monat für 20 Pfund auf. Ich habe mir eine Sim-Karte mit all-you-can-eat-internet bei „Three“ gekauft.

Dazu kommen dann noch Ausflüge, Kinobesuche, Feiern, Essen gehen, gelegentlich shoppen und Konzerte.

Man muss dazu sagen, dass ich versuche so viel zu unternehmen, wie möglich und dafür auch gerne etwas mehr Geld ausgebe... Wie viel ihr für Freizeitaktivitäten ausgeben wollt, kann letztendlich jeder für sich selbst entscheiden.

Ich habe mich noch bei einigen Auslandsstudenten umgehört, wie viel Geld sie im Monat ungefähr ausgeben und wir kommen alle auf ca. 600-800 Euro. Lasst euch davon nicht abschrecken, ich denke, dass es auf jeden Fall auch billiger funktionieren kann.

 Falls ihr Fragen habt könnt ihr mir gerne auf Facebook eine Nachricht schicken. :)

 Cheers,

Belle

Hallo Ben!

Isabelle Schaa zuletzt bearbeitet am 21.11.2015