< zurück zum Blog von Ünalp Tekinalp
< zurück zum Universitätsprofil: University of Technology Sydney

SEMESTERENDE und die WEITERREISE

Hallo allerseits,

 

mein Semester in Sydney ist seit Mitte November zuende. Seit dem befinde ich mich auf Reisen. Ich haette auch bis Ende Januar in Sydney bleiben koennen und weiterhin im Studentenwohnheim wohnen koennen. Denn mein Zimmer musste ich bis dorthin zahlen. Nach einem Semester in Sydney hat man schon ein Gefuehl fuer die Stadt entwickelt und das meiste eh schon gesehen. Um neue Eindruecke dieser wundervollen Welt zu erleben kommt man nicht drum herum aus der Komfortzone zu kommen und zu reisen. Und das am Besten alleine. Ich moechte nicht an andere Personen gebunden sein und wirklich nach Lust und Laune entscheiden wohin es geht oder was ich mache.

Genau aus diesen Gruenden habe ich mich dazu entschlossen alleine zu reisen. Nun ist dieser Zeitpunkt gekommen an dem ich diesen Schritt gehe und auf neue und unerwartete Orte sowie Erlebnisse stossen werde. Vor einiger Zeit haette ich mich das definitiv nicht getraut. Nicht weil ich Angst habe sondern, weil es einfach gemuetlicher ist mit einer bekannten Person zu reisen. Man ist halt in seiner Komfortzone. Des Weiteren reise ich ohne jegliches planen oder buchen diverser Aktivitaeten oder Hostels. Was ich im Voraus plane und buche sind die Fluege. That's it.

Da ich noch nicht in Asien war und ich mich total dafuer interessiere werde ich mich nach meinem zwei woechigen Australien Urlaub nach Asien begeben.

Direkt nach Semesterende war ich auf Neuseelands Suedinsel. Die Landschaften sind traumhaft. Man kann es wirklich nicht in Worte fassen. So etwas habe ich bisher noch nicht gesehen. Bilder habe ich natuerlich auch gemacht - hochladen kann ich diese aber erst, wenn ich in zurueck daheim bin, weil ich backpacke und meinen Laptop verstaendlicherweise nicht mittragen moechte. Falls ihr es nicht abwarten koennt dann fuegt mich unter Uenalp Te bei Facebook hinzu :)

 

Weitere Updates werde ich natuerlich posten.

 

Bis bald,

Uenalp

Ünalp Tekinalp zuletzt bearbeitet am 05.12.2014