< zurück zum Blog von Lydia Schmidt
< zurück zum Universitätsprofil: Curtin University Singapore

Bald geht's los!

Hallo ihr Lieben! Mein Name ist Lydia, ich bin 22 Jahre alt und studiere an der TU Ilmenau Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaften im fünften Semester im Bachelor. In weniger als einer Woche heißt es für mich auch schon Goodbye Deutschland und Hello Singapur! Dort werde ich für ein Trimester an der Curtin University studieren.

In diesem Blog berichte ich euch in den nächsten Monaten aus der „Löwenstadt“ Singapur, sodass ihr euch ein Bild von Wohnungssuche, Unialltag und vor allem dem täglichen Leben im größten Stadtstaat Südostasiens machen könnt. Ich hoffe, ich kann hiermit auch dem einen oder anderen weiterhelfen, der ebenfalls ein Auslandssemester an der Curtin oder allgemein in Singapur plant.

Nachdem ich letzte Woche endlich meinen Flug gebucht habe (bei mir läuft alles immer eher kurzfristig ab ;D), bin ich gerade noch an den letzten Vorbereitungen, bevor es nächsten Donnerstag auch schon losgeht. Die Aufregung steigt und ich bin schon echt gespannt, was mich in Singapur so alles erwarten wird.

Bewerbung, Planung, Organisation…

In meinen Studiengang ist leider kein Pflicht-Auslandssemester integriert, trotzdem war für mich eigentlich schon seit Studienbeginn klar, dass ich auf diese Erfahrung nicht verzichten möchte. Ursprünglich hatte ich mein Auslandssemester erst ganz am Ende des Studiums geplant, mich aber im späten Juli dieses Jahres doch dazu entschlossen, es auf das aktuelle Wintersemester vorzuziehen (Wie gesagt, ich bin da eher spontan veranlagt ;D). Daraufhin habe ich mich über IEC an der Curtin University beworben und nach nur etwa drei Wochen auch schon die Zusage erhalten. Der Bewerbungsprozess an sich verlief zum Glück sehr unkompliziert, wodurch trotz der kurzen Zeit soweit alles super geklappt hat. Dennoch würde ich generell jedem dazu raten, sich rechtzeitig zu informieren, so eine kurzfristige Organisation kann schon echt Nerven kosten!

Warum Singapur?

Ich habe mich schon immer für andere Länder und ihre Kulturen interessiert und innerhalb Europas schon einiges gesehen. Deshalb stand für mich auch von Anfang an fest, dass es für mein Auslandssemester auf jeden Fall über die europäische Grenze hinausgehen soll. Da ich außerdem auch schon nach Afrika und Australien gereist bin, würde ich nun gerne einmal etwas ganz anderes sehen. In Asien war ich noch nie und das muss nun endlich einmal geändert werden! Singapur beherbergt laut Reiseführer viele verschiedene, vor allem asiatische, Nationalitäten und Kulturen und bietet dadurch die Möglichkeit, Asien sozusagen „in einem Land“ zu erleben. Außerdem liegt der Stadtstaat relativ zentral im südostasiatischen Raum, wodurch sich gute Gelegenheiten ergeben sollten, auch umliegende Länder zu erkunden.

Ich freue mich auf die bevorstehende Zeit und melde mich dann das nächste Mal auch schon aus Singapur wieder. Falls Ihr Fragen bezüglich Planung Organisation usw. haben solltet, immer her damit :) 

Also dann bis bald,

Lydia

Marina Bay, Singapur

Lydia Schmidt zuletzt bearbeitet am 08.11.2016