< zurück zum Blog von Sascha Steffens
< zurück zum Universitätsprofil: Fudan University

MidTerms

Moin

die letzten zwei Wochen waren dann doch etwas stressiger als normal. Die Eingewöhnungszeit hier an der Fudan ist vorbei und das Tempo der Vorlesungen wurden angezogen. Auch einige Tests, mündliche Prüfungen und ähnliches musste ich über mich ergehen lassen. Ist alles machbar und Freizeit hat man dennoch etwas nebenbei.

Die Kurse kann man hier frei wählen und auch den groben Ablauf bekommt man vorher per Mail, so kann man seine Kurse recht entspannt plannen. Zum Glück bekomme ich die meisten meiner Kurse hier angerechnet, jedoch sollte man die Punkte vorher mit seiner Uni abgleichern, da die Fudan ein eigenes ECTS-Punkte System hat. Die Kurse die ich gewählt habe, Chinesisch, International Marketing, Doing Business in China, Global Supply Chain Management und Political Economy halten alle was sie versprechen und was in den Kursübersichten beschrieben ist.

Die Kurse sind alle auf Englisch und die gegen vorheriger Erwartungen kann man alle Professoren auch verstehen.

In meinen Kursen werden zum Glück so gut wie keine Finals geschrieben. Die Kursbewertung setzt sich aus verschiedenen kleinen Tests, den MidTerms und meist einer größeren Gruppenarbeit zusammen. Anwesenheit und Mitarbeit werden auch betwertet, wobei diese beiden Puntke recht locker gesehen werden hier.


Bis dato!

 

Study Study Study

Sascha Steffens zuletzt bearbeitet am 07.11.2014