< zurück zum Blog von Dorothee Gotthardt
< zurück zum Universitätsprofil: San Diego State University

Unileben

Heute berichte ich euch etwas ueber meine Kurse und wie das Unileben so aussieht. Ich habe Glueck gehabt und konnte meine Kurse so legen, dass ich nur Dienstags und Donnerstags meine Kurse habe. Die meisten Kurse geben 3 units und dann  hat man den Kurs entweder 3 mal woechentlich à 50min, 2 mal woechentlich à 1 Stunde 15 min oder nur einmal und dann 2 Stunden 40 min. 

Ich habe jetzt 2 Kurse fuer Englisch und einen fuer Sporttheorie, die sehr interessant sind und von sehr kompetenten und vor allem lustigen Dozenten unterrichtet wird. Im Gegensatz zu Deutschland werden ueber das Semester verteilt allerdings 3 Examen geschrieben und dazu kommt noch ein Paper und unangekuendigte Tests. Ausserdem wird in den meisten Kursen die Anwesenheit kontrolliert und jedes Fehlen fuehrt zu Abzuegen in der Note. Man hat also schon einiges zu tun. Um nun meine 12 units voll zu kriegen habe ich, wie schon im vorherigen Blog berichtet, noch einen Surfkurs, einen Wasserski/Wakeboarding Kurs und einen Rivercanoeing and Camping Kurs (bei dem hat man nur ein paar Treffen und faehrt dann fuer ein langes Wochenende an den Colorado River) gewaehlt. Diese kosten allerdings noch extra wegen Materialkosten etc. aber es macht tierisch Spass und ich kann allen nur empfehlen hier in Kalifornien Wassersport zu betreiben! Ich werde mir jetzt auch ein eigenes Surfbrett holen damit ich schoen ueben kann :) 

Hier gibt es viele Laeden die gebrauchte Boards, Wetsuits, Skateboards und Fahrraeder verkaufen und so lohnt es sich auf jeden Fall.

 

Wakeboardingclass

Dorothee Gotthardt zuletzt bearbeitet am 19.09.2013