< zurück zum Blog von Dorothee Gotthardt
< zurück zum Universitätsprofil: San Diego State University

Anmeldung und erster Eindruck vom Campus

Montagmorgen um 11. 30 hatte ich meinen ersten Termin in der Uni. Schon im Voraus wurden wir top informiert, wo wir wann hinkommen sollen und welche Dokumente wir parat haben sollen.Die Studiengebuehren hatten wir schon im Vorfeld aus Deutschland Ueberwiesen, wichtig war dann noch der Reisepass, das I20, ein Nachweis der Auslandskrankenversicherung (kann man auch dort noch kaufen) und ein Registration Formular. Bei der Anmeldeung ging man dann von Station zu Station und musste immer die jewiligen Dokumente zeigen und wurde weiter geschickt bis man am Ende seine eigene SDSU student ID in den Haenden hielt.

Der Uni Campus ist der Hammer. Am Anfang denkt man echt hier wird man sich nie zurecht finden :D Allerdings stehen ueberall Plaene wo man sich orientieren kann und ueberall (auch in der Stadt) sind so hilfsbereite Menschen. Auf dem Campus gibt es neben den Vorlesungs- und Seminarraeumen eine grosse Bibliothek, mindestens 2 grosse Food Courts ( allerdings recht teuer und fast food, ganz anders als die Mensen in Deutschland)ein riesen Stadium, ein Freilichttheater, Football-, Baseball-, und Softballplatz mit Tribuene, ein rieeeeeesen Fitnesscenter mit tollem Kursangebot (alles umsonst fuer Studenten), ein Schwimmbad und bestimmt noch vieles mehr was ich noch nicht entdeckt habe.

Die Kurse und das Kurscrashing beginnt allerdings erst am 26. August, mal gucken was wir bis dahin hier noch unternehmen. Ich werde berichten :-) bis dahin, eure Doro

SDSU

Dorothee Gotthardt zuletzt bearbeitet am 14.08.2013