< zurück zum Blog von Dorothee Gotthardt
< zurück zum Universitätsprofil: San Diego State University

Ski- und Snowboardtrip

Ja, es ist kaum zu glauben, aber man kann in Kalifornien auch Winterurlaub machen :) Letztes Wochenende war Thanksgiving, ein sehr beliebter Feiertag hier in Ameika, bei dem sich irgendwie alles um das Essen geht, traditionell Turkey (Truthahn) mit allerlei Beilagen und Pies zum Nachtisch. Um das lange Wochenede ausgiebig zu nutzen, haben 7 Freunde und ich entschieden, das doch noch meist recht warme San Diego zu verlassen und unserer aller Leidenschaft des Wintersports nachzugehen. 

Ziel war das kleine Oertchen Mammoth Lakes in der Naehe vom Yosemity Nationalpark, ca 7 Stunden mit dem Auto. Dort angekommen konnte man sich in einem kleinen und sehr netten Verleih neben Skiern und Schuhen auch Jacken, Hosen, Handschuhe etc leihen, was wir natuerlich alle brauchten, da keiner auch nur annaehernd so warme Ausruestung mit in San Diego hat. 

Wir hatten ein kleines gemuetlichens Haeuschen (Mammoth View Villas) gemietet und uns fuer den Thanksgiving Abend ein traditionelles Dinner bestellt.

 Freitag nach Thanksgiving ist immer der sogenannte Black Friday, ein Tag, an dem viele Geschaefte schon um 12 Uhr nachts ihre Tueren oeffnen und shoppingwütigen Menschen zum Teil viele gute Rabatte anbieten. Wir haben von dem ganzen Trubel nichts mitbekommen und standen um 8.30 bei Sonnenschein und blauem Himmel auf gut praeparierten Pisten. 

 Da das Skigebiet erst seit 2 Wochen geöffnet hat und der richtige Wintereinbruch anscheinend noch nicht da war, waren zwar nicht alle Pisten geöffnet und die Schneekanonen mussten aushelfen, aber für 3 Tage war es echt top und mal eine schöne Abwechslung.

Apres Ski kennen sie anscheint hier in Amerika leider nicht so wirklich ;)

War aber echt ein toller und lohnenswerter Trip, auch wenn es auch ein recht teures Spaesschen war...

Berge in Mammoth

Dorothee Gotthardt zuletzt bearbeitet am 05.12.2013