< zurück zum Blog von Janina Hofmann
< zurück zum Universitätsprofil: University of Canterbury

Fieldtrip

Rasend schnell vergeht die Zeit. Den ersten Term des Semesters habe ich gut hinter mich gebracht. Der krönende Abschluss von Term 3 war ein Fieldtrip in Snow, Ice and Climate. Der freiwillige Ausflug in ein kleines Skigebiet bot uns einen kleinen Einblick in verschiedene Messungen von Schnee. Im T-Shirt buddelten wir erst unsere Schneeprofile frei und haben dann Dichte, Schneebeschaffenheit und Temperatur gemessen. Aber auch einen kleinen Einblick in Messungen mit einem Bodenradar und Lawinensuchgeräte haben wir bekommen. Es war alles super organisiert und unsere Dozentin ist so engagiert und enthusiastisch. In Neuseeland an der Universität ist es normal die Professoren mit dem Vornamen anzureden. Und ich finde es sehr spannend, auch einen praktischen Einblick erleben zu können. Dabei helfen auch die Labs und auch kleine Versuche in den Vorlesungen.

Fieldtrip - Water equivilent bestimmen

Fieldtrip Canterbury

Die nächsten zwei Wochen habe ich Ferien und werde die Zeit mit Reisen verbringen, wie auch alle anderen internationalen Studenten. Von Fidji bis Skiwoche – man hat viele Möglichkeiten was man machen will. Ich habe beschlossen mich anderen Studenten anzuschließen und die Nordinsel zu erkunden. Morgen geht unser Flug nach Wellington und 12 Tage später wieder von Auckland zurück. Zwischendrin werden wir in einem gemieteten Campervan reisen. Ich freue mich schon euch von den Erlebnissen berichten zu können.

Janina Hofmann zuletzt bearbeitet am 21.08.2016