< zurück zum Blog von Carolin Nätzer
< zurück zum Universitätsprofil: La Trobe University

Auf geht's nach Melbourne!

Endlich geht es los!!

 

Der Abschied am Flughafen in Frankfurt fiel mir sehr schwer, doch die Vorfreude war riesengroß und so ging es mit Emirates erstmal nach Dubai und Singapur bevor ich nach 26 Stunden endlich in Melbourne angekommen bin. Problemlos ging es durch die Passkontrolle und der Koffer war auch schnell gefunden, allerdings gestaltete sich die Fahrt zu meinem Wohnheim etwas chaotisch. Da ich bereits zuvor den „Pick-Up-Service“ der La Trobe Uni gebucht habe, stand mein Fahrer bereits am Flughafen und fuhr mich direkt an ein Wohnheim nahe des Campus Bundoora...allerdings nicht zu Meinem Wohnheim! Keiner der Bewohner öffnete nach mehrmaligem Klingeln die Tür und so blieb mir nichts Anderes übrig als mich an eine vorbeilaufende Passantin zu wenden. Diese war so nett und lieh mir ihr Handy, da ich noch keine australische Nummer sowie kein Guthaben mehr auf meinem Handy hatte. Ich kontaktierte eine Mitarbeiterin des „Accomodation Services“ und schilderte ihr meine Lage. Sie war sehr freundlich und kam mich sofort abholen und fuhr mich zu meinem „richtigen Wohnheim“. Bei meiner Ankunft war nur eine der vier Mitbewohnerin zu Hause, eine Austauschstudentin aus Pakistan. Mit ihr bin ich dann auch direkt zwei dicke Bettdecken im angrenzenden Supermarkt kaufen gegangen, da es im Winter hier nachts doch sehr kalt werden kann wie ich in der ersten Nacht selbst erfahren durfte. Da das Wohnheim direkt angrenzend zum Hauptcampus liegt, haben wir noch einen Spaziergang über das Unigelände unternommen und ich konnte mir in Ruhe einen ersten Eindruck von meiner neuen Umgebung machen. Morgen beginnt die Immatrikulation sowie die ersten Einführungsveranstaltungen, worauf ich schon sehr gespannt bin. :) 

Carolin Nätzer zuletzt bearbeitet am 14.07.2016