< zurück zum Blog von Benedikt Friedrich
< zurück zum Universitätsprofil: San Diego State University

Leben in San Diego

Grundsätzlich ist das Leben in San Diego etwas teurer als in Deutschland. Die Lebensmittelpreise und Mieten sind deutlich über dem deutschen Niveau, jedoch ist Kleidung und das Essen in Restaurants preiswerter. Insgesamt sollte man für ein Auslandssemester einplanen, dass man - abgesehen von den Studiengebühren - doch etwas mehr Geld braucht als in Deutschland. Des Weiteren gibt es keine Skripte wie wir sie aus Deutschland gewohnt sind, hier hat jeder Kurs seine eigenen Bücher, die man für bis zu $ 300 kaufen muss.

Für die finanzielle Versorgung in Kalifornien gibt es mehrere Möglichkeiten. Die Amerikaner sind deutlich Kreditkarten-affiner als wir es aus Europa gewohnt sind. Deshalb empfehle ich eine Kreditkarte mit denen man oftmals auch kostenlos Geld abheben kann, idealerweise eine bei eurer Stamm-Bank und eine bei einer amerikanischen Bank, da einige Tankstellen & Supermärkte nur amerikanische Kreditkarten annehmen. Zudem kann man so sehr gut durch Wechselkursschwankungen profitieren und viele der Kreditkartenangebote sind für Studenten kostenlos.

 

Benedikt Friedrich zuletzt bearbeitet am 31.10.2012