< zurück zum Blog von Adam Ozeir
< zurück zum Universitätsprofil: California State University, Long Beach

Freizeit in Long Beach

Freizeit in Long Beach

 

Mit diesem Blogeintrag erfasse ich mal kurz die Freizeitmöglichkeiten in Long Beach, und erzähle ein wenig, was ich bisher alles erlebt habe.

Long Beach ist eine Stadt im Los Angeles Country im US-Bundesstaat Kalifornien mit 462.257 Einwohnern. Die Einwohnerzahl in der Metropolregion Los Angeles erfasst ca. 13 Millionen Einwohner.

 

In den letzten Monaten habe ich die Stadt Long Beach mit ihrer vielfältigen Kultur besser kennengelernt und unternahm viele Sachen.

Ich denke die meist populärste Aktivität in Long Beach ist wohl das Surfen. Und hierfür findet man viele unterschiedlich schöne Strände, welche die perfekten Bedingungen für das Surfen bieten. Und ich rede jetzt nicht nur von den hohen Wellen, sondern auch von den Landschaften, die das Surfen am Morgen versüßen. Meine favorisierten Strände in der Umgebung sind Huntington Beach, Laguna Beach und Seal Beach.

So ging ich auch vor zwei Wochen mit meinem Direktor der CSULB surfen, welcher mir ein paar neue Tricks beibrachte.

Die frische Meeresbrise erzeugt jedoch nicht nur wunderbare Wellen, die perfekt fürs surfen geeignet sind, sondern auch eine perfekte Windströmung, mit der ich das Segeln problemlos in meinem gewählten Modul erlernen konnte.

 

Außerdem finden man in Long Beach viele interessante Sehenswürdigkeiten. Beispielsweise hat mir die „Walter-Pyramide“ auf dem Campus besonders gut gefallen, welche der Austrageort der professionelle Basketball und Volleyball Spiele der CSULB ist. Die blaue Pyramide dient auch gleichzeitig als Wahrzeichen der CSULB.

Walter Pyramide

Walter Pyramide beim Basketball Eröffnungspiel der CSULB

Viele tolle Sachen befinden sich auch in Downtown Long Beach, wo man nicht nur Clubs und Bars findet, sondern ankert am Hafen auch das berühmte Schiff die „Queen Mary“. Die nun als Restaurant und Museum dient.

Unmittelbar von diesem riesen Schiff befindet sich das „Aquarium of the Pacific“, welches ich letzte Woche für 30$ besuchte. Hier kann man die Vielzahl der pazifischen Meeresbewohner bewundern.

Von Downtown LB aus fahren täglich Schiffe nach „Catalina Island“. Die nur 1 Stunde entfernte Insel ist vor allem für ihre Natur bekannt. Ich werde da nächstes Wochenende für 2 Nächte ein Zelt aufschlagen und die gemachten Fotos nachträglich hochladen.

Nun komme ich jetzt aber mal zum bekannteste Vergnügungsparks. Das „Disneyland Resort“ liegt direkt neben Long Beach in Anaheim und ist einer der meist besuchten Freizeitkomplexe auf der Welt. Bisher habe ich leider noch nicht die Zeit gefunden auch da einen Tag zu verbringen, jedoch steht das ganz oben auf meiner To-do Liste.

 

Ansonsten sind wöchentlich auch immer irgendwelche Straßenfeste, Festivals oder andere Events in der Umgebung zu finden. Ganz groß wird hier auch Halloween geschrieben. So fanden drei Wochen lang Halloween Events und Partys statt. Die dazugehörige amerikanische Tradition „Pumpkin Patch“ ist eine Art Kürbis Straßenfest und findet auch jährlich zur gleichen Jahreszeit statt.

 

Und wem das alles nicht genug ist, der hat ja noch die Stadt Los Angeles unmittelbar für unzählige Aktivitäten zur Verfügung.

Mit dem Auto braucht man ca. 30-40 Minuten zu Downtown LA, Santa Monica oder Hollywood.

Adam Ozeir zuletzt bearbeitet am 10.11.2017