< zurück zum Blog von Daniel Hussein
< zurück zum Universitätsprofil: California State University, Fullerton

Fazit Auslandssemester

Hallo zusammen,

Ich melde mich mit dem letzten Beitrag. Wir sind am Ende angekommen, das Auslandssemester ist erfolgreich bestanden und bald geht es schon zurück nach Hause. Vorher werde ich aber mit meiner Freundin zwei Wochen in Mexiko verbringen.

In den letzten Wochen in Fullerton habe ich mich hauptsächlich für die Finals vorbereitet und parallel die Sachen in Los Angeles und Umgebung erkundet, die mich interessiert haben. Die meisten Trips/Aktivitäten sind auch in meinem Instagram Account zu sehen. Dort bekommt ihr einen groben Überblick von allem, was ich in den letzten Monaten erlebt habe. Falls ihr Fragen habt oder einen Rat braucht, stehe ich euch gerne zur Verfügung (Instagram: @danielhammel).

Da in den Midterms fast der ganze Stoff schon abgefragt wurde, muss man für die Finals gar nicht mehr so viel lernen. Grundsätzlich würde ich jedem raten frühzeitig mit dem Lernen anzufangen, da die Finals alle in einer Woche sind. Dennoch bleibt aus meiner Sicht viel Zeit für Freizeit und Aktivitäten. Man muss seine Zeit nur richtig managen.

Bei mir ist alles gut verlaufen, was die Prüfungen angeht. In der Regel schließen internationale Studenten an der CSUF die Kurse mit einem A oder B ab. Im Verhältnis zum deutschen System sollte alles einfacher zu bewältigen sein.

Nachdem die Finals geschrieben wurden sind, war das Auslandssemester auch schon vorbei. Deswegen bietet es sich an, danach Besuch zu empfangen. Meine Schwester hatte kurz nach den Prüfungen besucht und wir haben einen kleinen California Roundtrip zusammen gemacht. In Kalifornien gibt es echt sehr viel zu sehen und egal welche Interessen ihr vertretet, es ist auf jeden Fall für jeden etwas dabei. Viele bereisen nach dem Auslandssemester auch andere Bundesstaaten Amerikas oder auch Kanada oder wie in meinem Fall Mexiko.

Ich hatte eine unvergessliche Zeit in der ich viele neue Leute kennenlernen durfte und in der auch einige neue Freundschaften geschlossen wurden. Ich kann jedem nur raten, ein Semester an der CSUF zu absolvieren. Auch wenn es sehr kostspielig war hat es sich sehr gelohnt und ich kann auch wirklich sagen, dass ich in den 4 Monaten „the time of my life“ hatte.

Außerdem würde ich euch gerne noch ein paar Tips mitgeben. Kümmert euch am besten sehr frühzeitig (ca. 7-10 Monate) um die wichtigsten Dinge, wie Bewerbung, Visum, Finanzierung, Krankenversicherung, Impfungen, Unterkunft und Flüge. Ansonsten könntet ihr Fristen verpassen, oder in einen zeitlichen Engpass geraten, was für euch dann sehr stressig werden kann, da ihr euch meistens zwischendrin in der Lernphase an eurer Heimatuni befindet.

An der Stelle möchte ich mich bei Euch fürs Lesen bedanken. Vielen Dank auch für die lieben Nachrichten, die mir zwischenzeitlich eingegangen sind.

Euch viel Erfolg bei eurem Auslandssemester an der CSUF, falls ihr Euch auch dazu entscheidet eines zu machen!

Liebe Grüße

Daniel

Daniel Hussein zuletzt bearbeitet am 05.01.2020