< zurück zum Blog von Anne-Katrin Ziegan
< zurück zum Universitätsprofil: Southampton Solent University

Mein erster Job in England über die Uni

Gleich in der ersten Woche an der Uni haben sich während der Freshers Week die meisten unserer Professoren bei einer gesammelten Vorlesung vorgestellt. Hierbei lernten wir auch einen unserer Foto-Professoren kennen, mit dem wir im Laufe des Semesters noch mehr zu tun haben werden. Er unterrichtet unter anderem „Documentary Photography“ und hat uns Austauschstudenten zu einigen Workshops angemeldet, die wir brauchen um uns das teure Equipment an der Uni auszuleihen und die Fotostudios buchen zu können. Nachdem die Workshops recht schnell erledigt waren habe ich ihm auf seine Bitte ein Portfolio meiner bisherigen Arbeiten als Fotografin und Mediengestalterin zukommen lassen. An dieser Universität wird nämlich „practical Experience“ sehr gefördert und auch über eine Kreativagentur an der Uni, von der ich noch mehr berichten werde, viele Jobs für Studenten vergeben. 

 

Dank meines Professors hatte ich also nach gerade einmal 3,5 Wochen meinen ersten spannenden Fotojob in England. Auch wenn dieser noch nicht bezahlt war und eher als Erfahrung dient, warten schon weitere Aufträge.

Der Auftrag war es, in dem bekannten Mayflower Theater in Southampton zu fotografieren. Hier fand gerade ein Workshop für die Theaterstudenten der Universität statt, der von der berühmten Londoner Balletschule Rambert durchgeführt wurde. 

Das ganze hochwertige Equipment dafür konnte ich mir von der Universität ausleihen und somit war ich nun auf dem Weg zum Theater und perfekt gerüstet. Ich hatte Kamera und Zubehör im Wert von schätzungsweise 6.000 Euro mitgebracht und konnte die berühmte Ballettschule und die Studenten aus Southampton beim Training ablichten.

Die Bilder sollten noch am selben Tag fertiggestellt werden, damit sie am nächsten Tag an die Presse weitergegeben werden können. Gleich nach dem Fotoshootings machte ich mich also an die Bearbeitung und konnte die Rechner der Uni mit allen nötigen Programmen dafür nutzen.

Einen kleinen Einblick in das Mayflower Theater und den Workshop mit Rambert bekommt ihr anhand der beigefügten Bilder.

Anne-Katrin Ziegan zuletzt bearbeitet am 15.10.2017