< zurück zum Blog von Anne-Katrin Ziegan
< zurück zum Universitätsprofil: Southampton Solent University

Die Stadt im Süden Großbritanniens - Wie lebt es sich in Southampton!

 

Ich fühle mich seit dem ersten Tag sehr wohl hier in England, die Stadt hat einiges zu bieten und es gibt vieles zu entdecken. 

 

 

Viel Natur mitten in der Stadt

Einen Pluspunkt gibt es schon mal, weil Southampton sehr viel Grün zu bieten hat. Jeden Tag laufe oder fahre ich durch den großen Park direkt an der Uni. Es gibt noch einen größeren Park, der Common, im Norden der Stadt, dieser liegt auch bei mir vor der Haustüre. Also perfekt zum laufen gehen oder einfach nur Seele baumeln lassen. Und auch sonst gibt es viele kleinere Grünflächen in der Stadt verteilt. Natürlich hat Southampton auch seinen Charme, weil es direkt am Wasser liegt.

 

Ausgehen und Party

Southampton ist eine Studentenstadt und somit wird es auch nie langweilig hier, wenn es um die Beschäftigung am Tag und Abend geht. Cafés und Restaurants gibt es zu Genüge und auch Pubs und Clubs gibt es unzählige, sodass jeder auf seine Kosten kommt. Je nach Wochentag sind die Preise unterschiedlich, die Studenten gehen hauptsächlich  unter der Woche aus und hier sind die Preise meist deutlich günstiger als am Wochenende. 

 

 

Shopping

Lebensmitteleinkäufe sind wohl deutlich einfacher als Zuhause, die Geschäfte haben gefühlt rund um die Uhr geöffnet. Also viel Vo­r­aus­pla­nung ist hier nicht notwendig, spät am Abend noch Hunger? Einfach in den nächsten Tesco, Sainsbury oder sogar Lidl (sehr günstig), diese haben meist bis 23 Uhr und auch Sonntags geöffnet. 

Zudem gibt es auch reichlich viele Geschäfte für sonstige Einkäufe, wie Kleidung, Bücher oder Möbel. Das größte Einkaufszentrum ist Westquay, gut erreichbar, weil mitten in der Stadt. Auch ein Ikea ist in zu Fuß erreichbar, falls noch Utensilien für den Aufenthalt fehlen.

 

Veranstaltungen

Im November öffnet der Weihnachtsmarkt vor dem Westquay-Einkaufszentrum, genannt auch German Market, der deutsche Speisen und eine gemütliche Atmosphäre bietet. 

Auch ein Eislaufbahn gibt es in der Stadt, auf der man bei winterlichen Temperaturen seine Kreise drehen kann.

Auf dem Guildhall-Square in der Nähe der Universität finden regelmäßig Veranstaltungen statt, zum Beispiel ein Oktoberfest oder die Freshers Fayre am Anfang des Semesters. 

 

Am Wasser

Am Hafen kann man die großen Schiffe oder Fähren beobachten oder auch bei schönem Wetter atemberaubende Sonnenuntergänge, von denen es wohl gemerkt in Southampton wahnsinnig viel tolle gibt.

 

Anne-Katrin Ziegan zuletzt bearbeitet am 19.11.2017