< zurück zum Blog von Gaetano Vasta
< zurück zum Universitätsprofil: Murdoch University

Prüfungen & Vorbereitung

Bereits eine Woche nach der letzten Vorlesung beginnt die zweiwöchige Prüfungsphase. Es bleibt somit wenig Zeit, sich auf die kurz aufeinanderfolgenden Prüfungen vorzubereiten. Ein Vorteil ist jedoch die intensive Vorbereitung vor den finalen Prüfungen, sowie die generell etwas einfacheren Prüfungen.

Anders als in Deutschland wird hier schon von Anfang des Semesters mitgearbeitet. Während des Semesters kann meist schon die Hälfte der Gesamtnote erarbeitet werden. Somit können die finalen Klausuren mit weniger Aufregung geschrieben werden und man kann sich vielleicht schon in der Prüfungsphase etwas zurücklehnen.

Kurz vor der Prüfungsphase wurden Beispielklausuren ausgeteilt, mit welchen man sich äußerst gut auf die Klausuren vorbereiten konnte. Für einige Fächer sind die Klausuren der vorigen Semester sogar zum Download über das Studentenportal nach der Immatrikulation verfügbar.

In der Prüfungsphase finden sich viele Studenten in kleinen Gruppen zusammen. Die öffentlichen Lernräume sind meist überfüllt und der Lärmpegel erhöht. Wer für sich allein sein will, kann Räume der Uni oder in der Bibliothek buchen. Wer im Studentenwohnheim untergebracht ist, kann auch die wenig besuchten Lernräume des Village in Anspruch nehmen.

Die Prüfungen werden meistens auf zugewiesenen Einzelplätzen in großen Sporthallen mit hunderten anderen Studenten geschrieben. Der vorgeschriebene Sitzplatz ist am Eingang der Sporthalle notiert. Es läuft alles strikt und geregelt ab. Durch die Reihen laufen Supervisor und die Dozenten stehen am Rand der Sporthalle für Fragen auf Abruf bereit.

Die Prüfungsfragen waren ähnlich zu meinen Prüfungen in Deutschland. In dem Kurs „ENG109_Engineering Computing Systemes“ wurden kurz zu beantwortende Verständnisfragen gestellt und es sollten Programmcodes für kleine Computerprogramme entworfen werden. Für den Kurs „ENG203_Heat and Mass Transfer“ sollten acht ausführlichere technische Berechnungen durchgeführt werden. Dafür war zur Hilfe ein selbst beidseitig beschriebenes Formelblatt zugelassen.

Die Ergebnisse der Prüfungen werden für alle Fächer einen Monat nach Ende der Prüfungsphase im Student Portal des Nutzers eingetragen. Mit den Ergebnissen war ich zufrieden. Die Dozenten haben die Klausuren, Abhaben und Projekte äußerst wohlwollend benotet.

Gaetano Vasta zuletzt bearbeitet am 04.02.2020