< zurück zum Blog von Gaetano Vasta
< zurück zum Universitätsprofil: Murdoch University

Einführung, Kennenlernen und Events

Erstes Treffen mit den anderen Study Abroad Studenten

In der Pool Lounge des Village fand die erste offizielle Veranstaltung, der „Early Arrival Lunch“ statt. Die Veranstaltung begann mit einer sehr warmherzigen Begrüßung durch Nic, dem verantwortlichen Ansprechpartner der Study Abroad Studenten. Danach folgte eine kurze Vorstellungsrunde, Small Talk mit den anderen Studies, massig Pizzaslices und Gemeinschaftsspielen bis spät in die Nacht.

Spieleabend mit einigen Study Abroad Studenten in der Pool Lounge des Studentenwohnheims

Ich war über die Vielfalt der Nationalitäten erstaunt und äußerst gespannt, mehr zu erfahren. Viele der Study Abroad Studenten kommen aus Dänemark und selbstverständlich Deutschland. Die anderen kommen aus den unterschiedlichsten Teilen der Welt, wie z.B. Japan, Amerika, Singapore, Schweden, Großbritannien, Schottland, Österreich, la Réunion und Malaysia.

Alle waren sehr offen für Unterhaltungen und schon nach dem ersten Tag hatten die meisten mit fast jedem ein kurzes Gespräch geführt. Es wurde eine private WhatsApp Gruppe eröffnet. Wichtige Informationen zu Veranstaltungen, Deadlines, Events und Hinweise wurden täglich ausgetauscht und Informationen für jeden zugänglich gemacht, auch zu privaten Unternehmungen wurde ausnahmslos jeder eingeladen. Sehr kollegial die diesjährige Truppe, so sollte es sein!

In den ersten Wochen hat sich der Trend entwickelt, sich Veranstaltungen auszudenken, digitale Werbeplakate zu entwerfen und in den sozialen Medien zu teilen. Besonders die Veranstaltungen zur Kinonacht, Strand- Mittagessen, Sonntagsmarkt- Spaziergang und Kochabende sind mir in guter Erinnerung geblieben. Die Plakate waren so gut gestaltet, dass ich zunächst angenommen hatte, dass es sich um offizielle Veranstaltungen der Universität handelt und ich mich etwas gewundert habe, wann wir denn noch Zeit haben sollten, uns auf das Studium zu konzentrieren.

Allgemeine Einführung und offizielle Events (Caversham Wildlife Park)

An der allgemeinen Einführung für alle Study Abroad und Exchange Studenten wurde uns in mehrstündigen Vorträgen alles genauestens erklärt, was wir über das Studium in Australien und den Ablauf des Auslandssemesters wissen sollten. Die Atmosphäre war sehr locker und herzlich und wir wurden dazu angehalten, jederzeit für Fragen oder die nötige Unterstützung an die verantwortlichen Personen heranzutreten.

Für die neuen internationalen Studenten wurden in den ersten Wochen viele kostenlose und subventionierte Veranstaltungen von der Universität angeboten. Diese konnten über das Studentenbüro für eine meist geringe Gebühr von 5 - 30 Dollar gebucht werden.

Murdoch University, Semester 2 Event Kalender 2019, Study Abroad

Eine Woche vor Beginn der Orientierung wurde ein Ausflug in den Wildlife Park angeboten. Mit insgesamt vier Reisebussen und reichlich Entertainment durch die Studentenvertretung ging es 150 km nordwestlich von Perth in den Caversham Wildlife Park.

Eigentlich bin ich gegenüber Tier- und Touristenparks eher kritisch eingestellt, der Besuch im Wildlife Park war jedoch eine großartige Erfahrung. Es war möglich, einigen Tieren sehr nahe zu kommen, sie zu streicheln oder sich mit ihnen fotografieren zu lassen. Zu meiner Freude wurden die Tiere im Park relativ artgerecht auf großen Freilandflächen gehalten und die Vorführungen waren darauf abgezielt, “ Wissen“ zu vermitteln und weniger den Besucher zu entertainen oder eigentlich wilde Tiere kleine Kunststücke aufführen zu lassen.

Am Ende des Tages hatte ich das erste Mal einem Koala von nahem in die Augen geschaut, eine Schlange in der Hand gehalten, einen Wombat auf dem Schoß gehabt und beinahe einen Kuss von einer netten Kangoo Dame bekommen.

Ausflug in den Caversham Wildlife Park, Kangoo Selfie

Gaetano Vasta zuletzt bearbeitet am 23.01.2020