< zurück zum Blog von Svenja Vogel
< zurück zum Universitätsprofil: Griffith University Brisbane

It’s the Final Countdown

Achtung, Achtung! Die Klausuren kommen…

Die letzte Univeranstaltung ist besucht und nun heißt es erstmal lernen. Die sogenannte „Study-Week“ hat begonnen. An der Griffith ist es so, dass die meisten Hausarbeiten und Gruppenaufgaben spätestens in Woche 13 abgegeben werden müssen. Woche 14 ist dann ganz für das Lernen und Studieren freigehalten. Die meisten meiner Freunde haben in jedem ihrer Kurse eine Klausur am Ende, sprich 3 bis 4 Klausuren in den nächsten Wochen. Ich hatte eher praktische Prüfungsleistungen und Hausarbeiten und habe deshalb nur 2 Final Exams. Die eine ist eine Online-Klausur, welche ich wohl morgen absolvieren werde. Ich bin etwas gespannt, da ich diese Klausur ja nun mit meinen Unterlagen und mit meinen Kommilitonen bequem von zu Hause aus ablegen kann. Irgendwo ist sicher ein Haken, also lerne ich den Stoff natürlich trotzdem. Meine andere Klausur ist gleich am ersten Tag der Klausurenphase, also am 8. November. Das Ganze läuft dann wohl Ähnlich ab wie ich Deutschland. Man geht in einen Großen Saal, lässt Platz zwischen seinen beiden Nachbarn und hat dann 90 Minuten Zeit um entweder Multiple Choice Fragen oder Case Study Fragen zu beantworten. Mit etwas Übung und Disziplin beim Lernen wird das wohl werden.

Lernen tut man am besten In der Bibliothek. Hier kommt langsam der Sommer und es wird furchtbar heiß. Die Bib ist dagegen sehr kalt. Dann muss man sich vielleicht einen Pulli mitnehmen aber dann kann man sich wenigstens bei humanen Temperaturen konzentrieren. Schön in Australien draußen im Grünen lernen, ist leider abgeschrieben. Im Moment haben wir schon um die 30 Grad…Gefühlt wohl eher 40!

Naja seine Lernpausen kann man dann ja im Freien verbringen. Das Gute ist, dass man all seine Freunde in der Bib trifft. Also um 9 gemeinsamen Kaffee trinken, dann ab zum Lernen, um sich zum Mittagessen wiederzusehen. Am Ende kann man den Tag dann noch auf ein Getränk in der Unibar ausklingen lassen.

Klingt doch nach einer „Study-Week“, die man aushalten kann, oder?

Wenn die Sonne aufgeht, geht das Lernen los

Svenja Vogel zuletzt bearbeitet am 30.10.2014