< zurück zum Blog von Steve Burkhardt
< zurück zum Universitätsprofil: University of Victoria

Es ist Halbzeit

Mittlerweile hat mich der Uni-Alltag voll und ganz eingefangen. Die Midterms liegen hinter mir. Jetzt steht die eigentliche Herausforderung an: In gut drei Wochen muss ich vier Papers einreichen. In meinem Zimmer stapeln sich mittlerweile die Bücher. An diesem Punkt bin ich sehr glücklich, dass ich ausschließlich Kurse gewählt habe, die mich interessieren. Es ist wesentlich einfacher sich für Themen reinzuknien, die einen auch begeistern.

 

Papers, Midterms, Finals…

 

Was die Papers angeht, sind die Anforderungen sehr klar definiert (die Zitierweise, wie viele Bücher mindestens zu verwenden sind, die Anzahl der Wörter). Ich habe es letztes Mal schon berichtet und kann es nur noch mal wiederholen – vier Unikurse sind hier ein echter Fulltime-Job.

 

Mittlerweile habe ich auch angefangen Prioritäten zu setzen und lese nicht mehr alle Readings, die einem aufgegeben werden. Ich habe den Eindruck, dass die Readings überwiegend als Ergänzungsmaterial zur Vorlesung dienen. Für die Midterms jedenfalls hätte ich sie nicht benötigt.

 

Um euch mal einen Geschmack zu geben, was einen während eines Semesters in einem Kurs hier so erwartet, habe ich mal die verschiedenen Prüfungsleistungen der verschiedenen Kurse und wie sie gewichtet sind hier aufgelistet:

 

 

Communication & Politics

 
 

European Integration

 
 

Nationalism in Eastern Europe

 
 

The Two Germanies

 
 

Midterm Take Home Exam (25%)

 
 

Participation in Tutorial (10 %)

 
 

Midterm (20 %)

 
 

Participation (10 %)

 
 

Research Paper (35 %)

 
 

Short Assignment (10 %)

 
 

Short Paper (20 %)

 
 

Midterm 1 (25 %)

 
 

Final Take Home Exam (30 %)

 
 

Midterm (20 %)

 
 

Research Paper (30 %)

 
 

Midterm 2 (25 %)

 
  

Research Paper (30 %)

 
 

Final Exam (30 %)

 
 

Final Paper (40 %)

 
  

Final Exam (30 %)

 
  

 

 

 

 

 

 
  

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 

 


 

 

Die Vorlesungszeit läuft noch gut einen Monat. Im Dezember stehen dann die Final Exams an, von denen ich gottseidank nur zwei habe. Mein Plan ist dann anschließend noch etwas zu reisen. Der Rückflug ist noch nicht gebucht.

 

Kleiner Nebenjob

 

Trotz des hohen Arbeitspensums, habe ich angefangen nebenbei zu arbeiten. Ich arbeite ein paar Mal die Woche in einem Einkaufszentrum Downtown von Victoria. Kann ja nicht schaden, die Reisekasse noch etwas aufzubessern.

 

Mein erstes Thanksgiving habe ich mit ein paar Kanadiern verbracht. Es war eine lustige Runde. Dieses Wochenende steht dann Halloween an. Wenn man so durch die Straßen schlendert, kann man sich dem Event kaum entziehen. Viele dekorieren ihren Garten, so wie wir zu Weihnachten.

 

 

Steve Burkhardt zuletzt bearbeitet am 21.12.2015