< zurück zum Blog von Jara Beckmann
< zurück zum Universitätsprofil: San Diego State University

Unibeginn

Mittlerweile ist die erste Uni-Woche geschafft und die Kurse sind gecrasht. Das Ganze war härter, als gedacht, denn es gab so einige Hindernisse, was die Kurswahl anging. Zuallererst fühlt man sich auf dem riesen Campus ziemlich verloren und muss erst einmal herausfinden, wo all die Kurse überhaupt stattfinden. Hat man nach langer Suche dann den Raum gefunden, beginnt der Kampf um die übrig geblieben Kursplätze. Das Problem ist, dass die Amerikaner den Internationalen voraus sind, da diese alle ihre Kurse im Vorfeld wählen dürfen und wir nur noch die Restplätze bekommen. Außerdem dürfen die Amis mehr Kurse wählen, als sie für ihr Semester benötigen und nach einem Monat entscheiden, welche sie präferieren und welche sie wieder abwählen wollen. Da heißt für die Internationalen natürlich, dass noch weniger Plätze zur Verfügung stehen, da die Amerikaner einige Kurse „überbelegen“.

Man sollte sich am besten im Vorfeld den Kurs Katalog genausten anschauen und nach Klassen suchen, die relativ viele „open seats“ haben, da die Chance auf einen Kursplatz sehr viel höher und einfach ist (https://sunspot.sdsu.edu/schedule/). Zudem ist es sehr hilfreich, sich mindestens einen Plan B, wenn nicht sogar C, zu machen, da es immer Kurse gibt, in denen der Professor von vornherein keine „Crasher“ erlaubt.

Ansonsten ist das gesamter Unisystem auch noch komplett anders, als man es aus Deutschland kennt. Die meisten Kurse fordern Anwesenheitspflicht und es gibt viele Prüfungen, Test und sogar Seminararbeiten, die alle während des Semesters absolviert werden müssen. Hinzu kommt, dass man Bücher für mehrere hundert Euro kaufen oder leihen muss, obwohl man weiß, dass man die meistens relativ schwer mit nach Hause nehmen kann oder will. Bevor man die geforderten Bücher im Campus Bookstore kauft, sollte man allerdings immer erst im Internet bei craigslist oder amazon schauen, was dort so geboten wird.  

SDSU

Jara Beckmann zuletzt bearbeitet am 04.09.2013