< zurück zum Blog von Jara Beckmann
< zurück zum Universitätsprofil: San Diego State University

Thanksgiving

Hier mal eine kleine Berichterstattung über Thanksgiving. Das Fest scheint hier in Amerika nämlich das Event des Jahres zu sein.

Ich hatte das Glück, von einer amerikanischen Familie zu einem traditionellen Thanksgiving Essen eingeladen zu werden. Ich würde jedem raten, der die Chance auf eine traditionelle amerikanische Feier hat, es sich nicht entgehen zu lassen.

Der gesamte Tag scheint nur aus Essen zu bestehen mit sämtlichen Gängen und natürlich als Hauptspeise Turkey und u.a. Stuffing, Cranberry Sauce und Bratensoße. In den meisten Fällen kommt die ganze Familie zusammen und häufig werden auch Freunde und Bekannte eingeladen.

Meist ist es aber nicht nur der eine Tag, der gefeiert wird, sondern es ist quasi eine ganze Thanksgiving Woche. Normalerweise hat man nur Donnerstag und Freitag als Feiertage frei, aber ich hatte das Glück (und es scheint hier öfter der Fall zu sein), dass fast die ganze Woche die Uni ausgefallen ist. Viele Professoren canceln ihre Kurse, weil die meisten Studenten sowieso nicht da sind. Viele reisen für die ganze Woche zu ihren Familien oder planen Kurztrips. Das ist natürlich auch für internationale Studenten die beste Gelegenheit, um ein wenig zu reisen.

Ein weiteres Highlight ist zudem der sogenannte Black Friday. Für viele läutet dieser Tag das Weihnachtsshopping ein. Die meisten Geschäfte öffnen bereits um Mitternacht und locken riesige Menschenmassen mit einer Menge Angebote an. Wer also kein Problem mit vollen Läden und Hektik hat, sollte es sich nicht entgehen lassen. Viele Marken sind um 50% reduziert und es gibt eine ganze Reihe Attraktionen und gratis Köstlichkeiten in allen Malls.

Thanksgiving Meal

Jara Beckmann zuletzt bearbeitet am 07.12.2013