< zurück zum Blog von Merve Özyurt
< zurück zum Universitätsprofil: Kwantlen Polytechnic University

Last stop: San Diego

America's Finest City hat seinem Namen alle Ehre gemacht! San Diego ist wirklich richtig schön. Anders als in LA oder SFO, geht hier alles etwas ruhiger und entspannter zu. Man hat auch das Gefühl, dass es nicht so kriminell ist.

Angekommen in SD war ich natürlich direkt beeindruckt von unserem USA Hostel in Ocean Beach. Btw, es hat schon mehrere Auszeichnungen als bestes Hostel der Welt bekommen. Da waren wir natürlich richtig gespannt. Der erste Eindruck war schon mal echt gut!

Ich habe übrigens in dem Hostel auch sehr viele neue Menschen kennengelernt. Deshalb liebe ich einfach Hostels :)

Sunset Cliffs

Der Name der Klippen macht nach diesem Sonnenuntergang nochmal richtig Sinn!

Aber auch bei Tag sehr ansehnlich :)

Balboa Park

Latin Vibes in den Staaten - der Balboa Park entzückt doch einfach jeden mit seiner spanischen Architektur. Mein absoluter Favorit in San Diego!

La Jolla

Etwas weiter von SD befindet sich La Jolla Cove. Dort kann man auch Seelöwen von der Nähe betrachten. Und natürlich schöne Aussichten auf den Pazifik.

Coronado Beach

Mit der Fähre oder dem Bus kann man nach Conorado gelangen. Dort befinden sich viele Villen, unteranderem das Luxushotel Hotel del Coronado. Und natürlich diese süßen Vögelis.

Pacific Beach

In PB findet man neben diesen atemberaubenden Sonnenuntergängen auch etliche Bars und Clubs. Cocktails trinkt man hier schon am Morgen. Ganz nach dem Motto: It's 4pm somewhere...

 

Ich hatte eine richtig tolle Zeit in San Diego. Ich kann gar nicht fassen, was ich alles erleben durfte! Ich bin dem so dankbar. Mein endgültiger Stopp ist: Deutschland!

See you there!

Merve Özyurt zuletzt bearbeitet am 09.02.2019