< zurück zum Blog von Kathrin Kohake
< zurück zum Universitätsprofil: James Cook University

Cheers, Townsville!

Es ist so weit: neben mir liegt mein vollgepackter Koffer. Im Gegensatz zur Hinreise steht daneben jedoch auch noch mein großer Rucksack, der hoffentlich alles enthält, was ich in den nächsten 6 Wochen brauchen werde! Mein Semester in Townsville ist nun vorbei und es ist natürlich wie im Fluge vergangen! Ich weiß noch genau, wie ich am Tag meines Einzuges den Koffer den Berg hoch zu meiner Wohnung gezerrt habe. Die Klausuren habe ich geschafft (Uniklausuren sind halt Uniklausuren, wie in Deutschland auch) und davor habe ich sogar noch einen Spontantrip zum Uluru und Kata Tjuta eingebaut – hier kommt auf jeden Fall keine Langeweile auf!

Ich empfehle absolut jedem in irgendeiner Form ein Auslandssemester ins Studium einzubauen – wenn man offen und positiv in das Semester startet, kann es einfach nur gut werden! Ich hoffe mein Blog konnte motivieren und auch ein paar Tipps geben, falls ihr euch auch für Townsville entscheidet! Für mich waren es unendlich schöne, aufregende und sonnige 4,5 Monate, die ich hier verbringen durfte und ich habe viele tolle Menschen kennengelernt. Jetzt liegen noch einmal spannende 6 Wochen vor mir, bevor es zurück nach Deutschland geht, auf das ich mich – so sehr ich die Zeit hier genossen habe - natürlich trotzdem freue!

Abschiedsfotos auf dem Campus

Kathrin Kohake zuletzt bearbeitet am 22.06.2015