< zurück zum Blog von Dominique Spanier
< zurück zum Universitätsprofil: Griffith University Gold Coast

Der Campus

Bei diesem Thema weiß ich wirklich nicht wo ich anfangen soll. An meinem ersten Unitag war ich einfach nur beeindruckt von dem Campusgelände, das liegt aber wahrscheinlich auch daran, dass ich in Deutschland „nur“ an einer Fachhochschule studiere und es deswegen nicht kenne. Der Griffith Campus an der Gold Coast ist sehr groß und wenn man sich mal verlaufen hat, dann gibt es alle paar Meter einen Lageplan um sich wieder orten zu können.  Außerdem gibt es eine Griffith App, in der man auch nochmal einen Lageplan findet. WLAN ist auch am kompletten Campusgelände gesichert. Aber zurück zum Campus. Was findet man alles am Gold Coast Campus? Kurz gesagt, eigentlich alles was man braucht. Zum Beispiel ein Post Office, Computershop, Friseursalon, Australia Bank und einen Uni Store. Der Uni Store hat unter anderem Schreibwaren, Süßigkeiten, Griffith Kleidung, Drogerieartikel oder Medikamente.

restaurants

Für den Hunger ist auch gesorgt. Es gibt ein Asia Restaurant (Flavour Asia), zahlreiche Cafés (Visual Arts Café, Village Café, Coffee Bug, Providore), Uni Bar, einen Burgerladen und einen Mexicaner. Allerdings möchte ich auch nicht unterschlagen, dass das nicht ganz billig ist. Die meisten Studenten bringen sich ihr Essen mit und wärmen es in den dafür vorgesehenen Mikrowellen auf.  Seit der vierten Woche im Semester gibt es jeden Mittwoch „Market Days“. Für $ 5 kann man sich ein internationales Gericht kaufen, was wirklich günstig ist im Vergleich zu den anderen Lunchmöglichkeiten.  Außerdem ist es sehr gesellig mit den anderen Studenten auf den Wiesen vor der Bücherei zu sitzen und zusammen zu essen.

gym

Am meisten habe ich mich darüber gefreut, dass wir ein Fitnessstudio haben. Ich hab für eine viermonatige Mitgliedschaft $ 140 bezahlt. Das ist richtig günstig im Vergleich zu den Fitnessstudios hier im Umkreis. Für die zahlt man im Schnitt $ 30 die Woche.

restaurants

Während des Semesters gibt es eine Menge Events, die oft kostenlos sind, man muss sich jedoch dafür anmelden. Seid schnell, für einige Veranstaltungen sind die Tickets schnell vergriffen.

unibar

Vor allem die Uni Bar Partys sind sehr beliebt. Während des Semesters sind 3 Motto‑Partys angesetzt.  (back to school party, doctors and nurses party, halloween party) In der 3, 6 und 9 Woche werden Dienstags Movie Nights veranstaltet. Langweilig wird es einem definitiv nicht, zumal man sowieso auch viel für die Uni machen muss, aber mit einer guten Organisation sind die Events auf jeden Fall ohne schlechtes Gewissen möglich. ;-)

Dominique Spanier zuletzt bearbeitet am 20.08.2016