< zurück zum Blog von Dominique Spanier
< zurück zum Universitätsprofil: Griffith University Gold Coast

Kosten, hard facts

Das ein Auslandssemester nicht billig ist und vor allem nicht in Australien, das ist glaub ich jedem klar. Ich möchte euch gerne einen ungefähren Überblick über sämtliche Kosten zu Reisebeginn und über den Aufenthalt in Australien verschaffen.

Fange ich mal mit den Kosten vor Ankunft in Australien an.

Studiengebühren:

 Ich habe damals um die 5.300 EUR bezahlt. Kleiner Tipp am Rande, behaltet den australischen Dollarkurs im Auge. Ihr müsst die Studiengebühren nicht direkt nach dem „offer“ bezahlen und habt somit ein bisschen Zeit mit der Überweisung. Mit einem guten Kurs lassen sich  um die 100 € sparen.

Visum:

Ihr könnt euch zwischen einem Working Holiday Visum oder einem Studentenvisum entscheiden. Ich hatte mich für ein Working Holiday Visum entschieden, da es etwas günstiger ist als das Studentenvisum und man damit mehr Stunden arbeiten kann. Ich möchte euch dringend davon abraten! Bezahlt lieber etwas mehr für das Studentenvisum und haltet euch die Option frei nochmal nach Australien kommen zu können mit einem Working Holiday Visum. Außerdem werdet ihr kaum Zeit haben um zu arbeiten.

Auch an dieser Stelle möchte ich nochmal darauf hinweisen auf den Kurs zu achten, wenn ihr ein Visum beantragt. (WHV ca. 290 €)

Krankenversicherung:

Wenn ihr euch für ein WHV entscheidet, dann müsst ihr euch auch selber um eine Auslandsversicherung kümmern. Die Kosten für die Versicherung lagen bei 195 €. (Allianz für 5 Monate)

Flüge:

Ich habe meine Flüge über STA travel gebucht. Es ist zu empfehlen, dass man nicht nur den Hinflug sondern auch den Rückflug gleichzeitig bucht. STA travel bietet für einen Aufpreis eine „kostenlose“ Umbuchung eines Tickets an.  Ihr werdet während des Semesters den ein oder anderen Travelmate kennen lernen und vielleicht entscheiden nach dem  Semester zusammen das Land zu bereisen. Es ist daher gut flexibel sein zu können.

Wohnen in Australien:

Zu den Mietkosten habe ich bereits schon was geschrieben. Ich bezahle pro Woche $ 130.

Unikosten:

Je nachdem was ihr studiert können einige Kosten auf euch zu kommen. Ich musste für alle Kurse Bücher kaufen. Ein Buch kostet im Schnitt $70-90. Wollt ihr etwas ausdrucken, dann kostet euch eine Kopie 5-9 cent. Die meisten Dozenten arbeiten mit Power Point Präsentationen, die über [email protected] hochgeladen werden.  Entweder ihr druckt euch die Präsentationen aus oder ihr arbeitet mit dem Laptop. Viele Studenten sitzen in den Vorlesungen mit Laptops. In den meisten Vorlesungssälen gibt es viele Möglichkeiten seinen Laptop aufzuladen. Außerdem ist das WLAN-Netz auf dem ganzen Campusgelände ausgezeichnet.

Zusammengefasst kann ich sagen, dass ihr für die Studiengebühren rund 5.000€ einrechnen müsst, weitere 5.000 € können auf euch zu kommen  für die Anreise (Flug, Visa und Co.) und um ein halbes Jahr in Australien leben zu können, braucht ihr ungefähr  5.000-7.000 €. Letzteres hängt natürlich auch davon ab wie viel ihr sehen wollt und wo ihr leben wollt.

Dominique Spanier zuletzt bearbeitet am 08.11.2016