< zurück zum Blog von Dominique Spanier
< zurück zum Universitätsprofil: Griffith University Gold Coast

Let´s go to Australia

Abflug
Am Mittwoch den 13.07.2016 war es endlich soweit, gegen 22 Uhr bin ich von Frankfurt losgeflogen. Der Flug ist echt nicht ohne. Nach 23 Stunden habe ich mit Zwischenstopp in Dubai, Brisbane erreicht. Direktflüge nach Australien gibt es nicht. Ich kann euch nur raten eine gute Fluggesellschaft rauszusuchen. Emirates ist wirklich empfehlenswert. Das Angebot war sehr gut. Es gab Decken und Kissen, das Essen war lecker, die Filmangebote und der Service waren einfach nur top.

Ankunft
Am Freitag den 15.07.2016 bin ich morgens in Brisbane angekommen. Mein Glück ist, dass ich Freunde an der Gold Coast habe, bei denen ich während des Semesters wohne. Von ihnen wurde ich auch vom Flughafen abgeholt. Von Brisbane zur Gold Coast sind es ungefähr 40-50 Minuten mit dem Auto. Die Griffith University hat aber auch einen kostenlosen Shuttle Service von Brisbane zur Gold Coast. Diesen muss man 72 Stunden vor Ankunft gebucht haben. Ihr braucht euch dementsprechend keine Sorgen darüber machen, wie ihr vom Flughafen weg kommt.

Wollt ihr euch im Duty Free in Deutschland etwas kaufen, dann möchte ich euch nur vorwarnen, dass euch das in Dubai „weggenommen“ wird. Ich wusste das nicht und stand erstmal blöd da. Das Sicherheitspersonal hat die Tüte mit den Artikeln in einen Karton gepackt und beschriftet. In Brisbane konnte man sich den Karton neben dem Gepäckband wieder abholen. War nicht schlimm, aber es ist ganz gut sowas zu wissen.

Generell müsst ihr durch viele Kontrollen durch, in Brisbane waren es allein schon vier, aber auch das ist halb so schlimm wie es sich anhört. Ich hab mich einfach so wahnsinnig gefreut als ich in Brisbane gelandet bin. Die Planung für das Auslandssemester war sehr zeitaufwendig und intensiv, bin einfach froh das es jetzt endlich los geht.

Am Montag beginnt die „Orientation Week“. Ich bin mal gespannt wie das Ablaufen wird. Davon werde ich euch einen gesonderten Blogpost schreiben. Außerdem geht es für mich von Dienstag bis Donnerstag zum Byron Bay mit vielen anderen Studenten. Habe es gebucht, weil ich glaube, dass das die beste Möglichkeit ist, seine Kommilitonen kennen zu lernen und Kontakte zu knüpfen. Auch dazu werde ich einen extra Blogpost schreiben. See yaaaa ;-)

Dominique Spanier zuletzt bearbeitet am 22.07.2016