< zurück zum Blog von Sarah Ojukwu
< zurück zum Universitätsprofil: California State University, Long Beach

Homecoming - erste Cheer-Performance

 

Homecoming - wohl einer der spektakulärsten Events im ganzen Semester! Homecoming ist der Tag im Semester an dem das erste Basketballspiel der Season “nach Hause kommt”. Also quasi das erste Homespiel an unserer Uni. Das ist an amerikanischen Colleges immer ein riesiges Event mit einigen Attraktionen. Es wurde zum Beispiel ein Fahrgeschäft aufgebaut, dann gab es jede Menge Stände mit Spielen, an denen man free Goodies absahnen und kleine Preise gewinnen konnte. Häufig sind die Gifts Long Beach State Fanartikel oder wirklich hilfreiche Gadgets wie Powerbanks, Wasserflaschen ect. Neben den ganzen Spielständen gab es auch einen Airbrush-Tattoo Stand, wo man sich unser Schullogo aufmalen lassen konnte. Essen darf bei so einem Event natürlich auch nicht fehlen, deshalb konnte man auf dem Platz auch einige Foodtrucks mit verschiedensten Snacks und Speisen finden. Stattfinden tut das ganze Spektakel auf dem Vorplatz der Pyramid. Die Pyramid ist unsere riesige Sportarena, wo dann später das Basketballspiel stattfand. Außerdem wird zu Homecoming auch immer eine Homecoming-Queen und ein Homecoming-King gewählt. Was die nähere Bedeutung ist weiß ich auch nicht genau, ich glaube es geht einfach um den Titel. Studenten, meist aus den höheren Semestern werben drum und stellen sich zuvor kurz vor. Dann kann man an dem Voting- Stand für zwei Kandidaten wählen. Im diesen Jahr war eine aus meinem Cheerleading Team eine Kanidatin und hat später auch das Rennen gemacht - yeeey. Was vielleicht auch interessant zu wissen ist, dass man als Student mit seiner Student ID überall umsonst reinkommt, also zu den Sportveranstaltungen in der Pyramid und auch sonst an den ganzen Attraktionen teilnehmen konnte. Und auch für mich war Homecoming insofern ein besonderer Tag, da wir mit unserem Cheerleading Club unsere erste große Homecoming Performance hatten (exciting *-*). Kurz zum Verständnis es gibt ein Cheerleading Team, dass sind die fortgeschrittenen Cheerleader und den Club, der jedes Semester auch Anfänger wie mich auf nimmt. Die Ansprüche muss ich sagen sind trotzdem sehr hoch. Zweimal die Woche 2,5 bis 3 Stunden Training und keine Minute weniger xD. Wochenlang haben wir uns vorbereitet und auf diesen Moment gefreut! Die Performance lief super, alle Flyer gingen in die Luft und alle Moves saßen. Am Nachmittag ging dann das LBSU Basketball los und natürlich hat unsere Mannschaft gewonnen! Die Stimmung war mega. Die Arena ist ziemlich groß, man hat die Möglichkeit sich Snacks und Getränke zu kaufen und alle waren guter Stimmung. Basketball ist hier auf jeden Fall ein viel größeres Ding wie bei uns in Deutschland.

Am Sonntag geht es ab nach Vegas! Adios ihr Lieben! :* 

eure Sarah 

 

 

Sarah Ojukwu zuletzt bearbeitet am 29.11.2018