< zurück zum Blog von Sarah Ojukwu
< zurück zum Universitätsprofil: California State University, Long Beach

BIENVENIDOS À MEXICO

 

BIENVENIDOS À MEXICO! 

Ich hab ganz spontan entschieden nochmal ins Warme zu fliegen und zwar nach Mexico. Die ersten zwei Tage bin ich in einem Hostel in Cancun untergekommen und hab direkt am ersten Tag mega nette Leute kennengelenrt aus Costa Rica und Panama. Wir sind zusammen an den Strand gegangen. Wo ich gerade vom Strand spreche, ich habe noch nie so etwas Schönes gesehen! Weißer Sand und türkis-blaues Meer. Der Strand in Cancun war der schönste. Am nächsten Tag sind dann Andrea (einer der Mädels, die ich kennengelernt hatte) und ich nach Isla Mujeres mit der Fähre gefahren. Spontan haben wir uns dann aber entschieden dort eine Tour zumachen. Schnorcheln, lokales Essen und Delfine sehen war inklusive. Das war das erste Mal das ich Schnorcheln war und es war unglaublich. Wir haben in einem Nationalpark mit dem Boat angehalten und sind dann weiter reingeschwommen und haben alle möglichen Fische gesehen. Danach haben wir Delfine gesehen und haben einen Halt auf einer kleinen Insel gemacht, wo es dann lokales Essen gab: Fisch mit Reis, Salsa, Salat und Pina Coladas. Es war einfach ein Traum. Abends sind wir dann weggegangen in Cancun. 

Die beiden weiteren Tage habe ich in Tulum in einem All-inclusive Hostel verbracht. Ja, ihr habt richtig gelesen All-inclusive. Hab ich so auch noch nicht gesehen und überraschenderweise war das Essen mega gut. Morgens, mittags und abends sehr sehr gutes Essen in Buffet-Form. Und Getränke von Softdrinks bis Cocktails all day long. Die Sauberkeit entsprach den Hostel-Standards, wo ich mich halt noch dran gewöhnen muss, aber da ich eh nur zum Schlafen dort war ging es mega. Auch da hab ich richtig coole Leute von überall kennengelernt. Wir haben einen Trip zu zwei Cenoten (Frischwasser-Quellen) gemacht und auch das war eine einmalige Erfahrung. 

Auch einen Ausflug zu den “Las ruinas” in Tulum konnte ich mir nicht nehmen lassen, da ich gerne neben dem ganzen Spaß auch etwas über die Kultur und Geschichte lernen möchte. Wir hatten dort einen Tourguide, der uns einiges über die Geschichte Tulum erzählt hat. 

 

 

Sarah Ojukwu zuletzt bearbeitet am 30.01.2019